Internet: Podcasts

Was ist ein Podcast?

Das Wort Podcast setzt sich zusammen aus iPOD und BroadCAST, also dem portablen Musik- und Videoplayer iPod und dem englischen Wort Broadcast, das hier für Massenverbreitung oder Rundfunk steht. Die Podcast-Technologie erlaubt es, Audios/Videos beziehungsweise Radio- und TV-Programme vom Internet auf einen portablen Videoplayer zu laden und diese unterwegs zu konsumieren – wann und wo Sie möchten. Der Download lässt sich mit der geeigneten Software abonnieren. Dadurch werden neue Folgen automatisch auf das eigene Gerät (Computer, Tablet oder Smartphone) geladen.

Wie lade ich einen Podcast herunter?

Der Vorgang ist ganz einfach. Das einzige, was Sie benötigen, ist ein Programm, um den gewünschten Podcast abonnieren zu können. Neben «iTunes» oder der «Podcasts»-App für Apple Smartphones und Tablets gibt es eine Reihe anderer sogenannter «Podcatcher».
Sofern Sie in Ihrem Podcast-Programm nicht per Titel nach Podcasts suchen können, finden Sie die Podcast-Links zum Kopieren auf folgender Seite:
Das Podcastangebot von SRF

Wie lange dauert es, eine Sendung herunterzuladen?

Die Downloadzeit ist von Ihrem Internetzugang abhängig. Das Herunterladen eines Video-Podcasts kann längere Zeit in Anspruch nehmen. Die zu übertragende Datenmenge ist gross – eine einzelne, 30-minütige Sendung kann gegen 150 MB Speicherplatz beanspruchen.
Ein Audio-Podcast lässt sich wegen der geringeren Datenmenge hingegen sehr schnell herunterladen (Beispiel: Ein 45-minütiges «Echo der Zeit» benötigt als MP3-Datei rund 20 MB Speicherplatz).

Gibt es auch Podcasts in HD-Qualität?

Zahlreiche Sendungen können auf srf.ch auch in «High Definition»-Qualität angeschaut oder sogar heruntergeladen werden. Entsprechende Sendungen bietet SRF ein halbes Jahr lang in höchster Qualität (HD, 720p) an.

Warum gibt es nicht alle Sendungen als Podcast?

Einzelne Radio- und TV-Sendungen können wir aus urheberrechtlichen Gründen nicht als Podcast anbieten.

Zurück zur Übersichtsseite «Hilfe»