Drehstart zum SRF Schweizer Film «Upload»

Datum
ab Montag, 3. November 2014
Text

Heute starteten die Dreharbeiten zum neuen SRF Schweizer Film «Upload». Ein Sexting-Video auf dem Handy einer 13-Jährigen und die Folgen: Der neue SRF Schweizer Film «Upload» zeigt, welche Kreise die Veröffentlichung eines Handy-Sexvideos für alle Beteiligten haben kann. Regie führt Tobias Ineichen («Tatort: Verfolgt», SRF Schweizer Film «Jimmie», «Clara und die Bären»), das Drehbuch stammt aus der Feder von Felix Benesch (SRF Schweizer Film «Charlys Comeback», «Tatort: Hanglage mit Aussicht»). Die Dreharbeiten finden bis zum 4. Dezember 2014 in der Stadt Zürich und Umgebung statt.


Erschrocken entdeckt der Journalist Bosshard (Peter Jecklin) ein Sexting-Video auf dem Handy seiner von ihm getrennt lebenden Tochter Lena (Ninon Lanthéaume). Da er bemerkt, dass dieses Thema die 13-Jährige beschäftigt, sieht er die Chance, auf diesem Weg wieder Zugang zu ihr zu finden. Vater und Tochter beginnen zu recherchieren. Bald ist klar, dass Bosshards Tochter das Mädchen auf dem Video kennt: Die 15-jährige Franziska (Yael Meier) besucht dasselbe Gymnasium wie Lena. Während der Clip auf Züricher Schulhöfen die Runde macht, rückt zunehmend auch Franziskas Freund Elias (Pablo Caprez) ins Zentrum der Betrachtungen. Offenbar haben die beiden das Video zusammen hergestellt. Aber wer hat es veröffentlicht? Plötzlich stellt sich auch vieles anders dar, als der Journalist Bosshard von aussen erahnen kann.

 

Der SRF Schweizer Film «Upload» zeigt, welche Kräfte bei einem Sextingfall spielen und eine übersteigerte Öffentlichkeit herstellen. Das Drama erzählt kein Einzelschicksal, sondern beschreibt, wie verschiedene gesellschaftliche Bereiche ineinandergreifen, sich gegenseitig aufladen und hochschaukeln. Im Zentrum der Geschichte stehen viele Einzelentscheidungen, die in der Summe zur Eskalation führen.

 

Regisseur und Koautor von «Upload» ist Tobias Ineichen, der für SRF bereits die drei Luzerner «Tatort»-Folgen «Skalpell», «Geburtstagskind» und zuletzt «Verfolgt» sowie den SRF Schweizer Film «Jimmie» realisiert hat. Das Autistendrama wurde 2008 als Bester Schweizer Fernsehfilm ausgezeichnet.

 

«Upload» ist eine Koproduktion zwischen Schweizer Radio und Fernsehen und C-Films. Die Ausstrahlung ist 2015 an einem Sonntagabend auf SRF 1 vorgesehen.

 

Vom sexy Selfie zur digitalen Erpressung
Sexting ist Teil unseres veränderten Kommunikationserhaltens, kann aber auch böse enden. Wie sollen Lehrpersonen das Phänomen im Schulzimmer thematisieren? Beiträge, Unterrichtsmaterialien und Interviews zum Film auf SRF mySchool.

http://www.srf.ch/sendungen/myschool/fokus/sexualitaet

Bild
URL der Sendung
Weitere Beiträge

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login