Joel Basman, Wanda Wylowa und Nicola Perot erhalten Schweizer Fernsehfilmpreise 2015

Text

Über den Preis für den Besten Hauptdarsteller darf sich Joel Basman freuen – er erhält die Auszeichnung für die Rolle des Pascal Saner im SRF Schweizer Film «Ziellos» von Niklaus Hilber. Beim SRF Schweizer Film «Der Hamster» von Thomas Gerber erhalten gleich zwei Darsteller eine Auszeichnung: Der Preis für die Beste Nebendarstellerin geht an Wanda Wylowa für die Rolle der Tina, und den Jurypreis für besondere Leistungen erhält Nicola Perot als René Häcker.


Der Preis für den Besten Hauptdarsteller geht an Joel Basman für die Rolle des Pascal Saner in «Ziellos». Der im Frühling 2014 ausgestrahlte Film ist ein ergreifendes Drama über einen Jugendlichen, der verzweifelt nach Halt und Orientierung sucht und dabei scheitert – mit fatalen Folgen für ihn und die Welt um ihn herum.

 

Wanda Wylowa wird für ihre schauspielerische Leistung im Film «Der Hamster» als Beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Nicola Perot erhält den ersten Jurypreis für seine Rolle als René Häcker, ebenfalls in «Der Hamster». Die Komödie feiert am 25. Januar 2015 Weltpremiere an den Solothurner Filmtagen. Sie handelt von einem knapp 50-jährigen Mann, der in die Midlifekrise gerät – aber aktiv etwas dagegen unternimmt. Dabei setzt er jedoch viel aufs Spiel, allem voran die Beziehung zu seiner Ehefrau.

 

Die Übergabe der von Swissperform gestifteten Preise erfolgt am Sonntag, 25. Januar 2015 an den Solothurner Filmtage. Die Fernsehfilmpreise werden in den Kategorien Beste weibliche und männliche Hauptrolle sowie Beste Nebenrolle in einer Schweizer Fernsehproduktion vergeben. 2001 wurden die Schweizer Fernsehfilmpreise erstmals vergeben, seit 2010 geschieht dies im Rahmen der Solothurner Filmtage. 2015 gibt es erstmals auch einen Jurypreis für besondere Leistungen. Die dreiköpfige Jury bestand 2015 aus Heinz Dill, Charlotte Heinimann und Seraina Rohrer.

Bild

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login