«DOK»-Serie: Auf und davon – vierte Staffel

Untertitel
Auf und davon
Ausstrahlungsdatum
Freitag, 4. Januar 2013, 21.00 Uhr, SRF 1
Text

Die Schweiz ist ein wunderbares Land – und doch wollen einige Menschen weg von hier. Für immer. Jedes Jahr wandern Tausende von Schweizerinnen und Schweizern aus. In der vierten Staffel von «Auf und davon» begleiten die «DOK»-Reporter wiederum Schweizerinnen und Schweizer auf der Suche nach dem Glück. Diesmal geht die Reise nach Kambodscha, Kanada und in den wilden Norden Schwedens.


Zwei Schweizer Paare und eine Familie wagen in der vierten Staffel der DOK-Serie «Auf und davon» das grosse Abenteuer: Sie verlassen die Schweiz und wandern aus, um anderswo ein neues Leben anzufangen. Während einem Jahr haben «DOK»-Reporter die Auswanderer in der Schweiz und in ihrer neuen Heimat begleitet – im ganz normalen Alltag genauso wie bei Höhepunkten und schwierigen Momenten.

 

Sabrina und Markus Blum lieben das Abenteuer. Und während die meisten Menschen eine gesicherte Existenz anstreben, sobald sie Kinder kriegen, bleiben die Blums unternehmungslustig. Mit ihrer zweieinhalbjährigen Tochter Amira ziehen sie in die kanadische Wildnis – in eine kleine Holzhütten-Siedlung, zwölf Autostunden vom nächsten Supermarkt entfernt. Dort gibt es kaum andere Menschen – geschweige denn Kinder – dafür Ruhe, Freiheit und viel Natur. Die Blums bieten Pferdetouren in der atemberaubenden Landschaft an und arbeiten zudem als Helfer in einer Lodge. Aber damit nicht genug: Den Winter verbringt die Familie Blum an einem noch einsameren Ort.

 

Die Modeberaterin Monika Lienert und der Zugbegleiter Peter Krüsi sind spontane Menschen. Ihre Auswanderung nach Kambodscha ist eine Entscheidung aus dem Bauch heraus. Während einer Asienreise beschliessen sie, in Zukunft ein Guesthouse führen zu wollen. Doch als sie ein paar Monate später nach Kambodscha umsiedeln, stellen sie fest: Der Vormieter hat dem kleinen Hotel nicht eben Sorge getragen. Nun müssen Monika Lienert und Peter Krüsi das Guesthouse möglichst schnell wieder auf Vordermann bringen. Mit wenig Geld, dafür umso mehr Einsatz.

 

Die PR-Fachfrau Caroline Schneider und der Polizist Daniel Schafer investieren viel Zeit und Herzblut in ihren Beruf. Unerwünschte Nebenwirkung der intensiven Arbeit: Die beiden finden immer weniger Zeit für sich und ihr grosses Hobby, die Haltung eines Rudels Schlittenhunde. Statt beruflicher Karriere entscheiden sie sich für mehr Lebensqualität. Zusammen mit ihren Vierbeinern wandern sie nach Schweden aus, wo sie eine Campinganlage übernehmen. Die viertägige Autofahrt in den hohen Norden ist strapaziös für Mensch und Tier. Doch nun beginnt die Arbeit erst richtig.

 

«Auf und davon» ab Freitag, 4. Januar 2013 jede Woche um 21.00 Uhr auf SRF 1 (insgesamt 6 Folgen)

Bild

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login