«Berner Oberländer Skiwoche» mit Tanja Friedens Abenteuer im Schnee

Untertitel
«Schweiz aktuell extra», «glanz & gloria», «Einstein», «Kulturplatz», «Schweiz aktuell», «sportaktuell»
Ausstrahlungsdatum
Samstag, 12. bis Sonntag, 20. Januar 2013, SRF 1 und SRF zwei
Text

Die Ski-Weltcup-Grossveranstaltungen in Adelboden (12. und 13. Januar) und Wengen (18. bis 20. Januar) bescheren im Januar zwei Sport-Highlights. Alles fährt Ski: Eine Woche lang steht die Faszination für den Skisport und die Schönheit der Schweizer Alpen bei Schweizer Radio und Fernsehen täglich im Mittelpunkt. Herzstück der «Berner Oberländer Skiwoche» auf SRF 1 und SRF zwei ist eine abenteuerliche Ski- und Schneeschuh-Wanderung mit Olympiasiegerin Tanja Frieden von Adelboden nach Wengen. Mit einem «Schweiz aktuell extra» am Mittag (12.00 bis 12.45 Uhr) sowie Live-Schaltungen und Themenblöcken in «g&g», «Schweiz aktuell» und «sportaktuell» ist das Publikum jeden Tag dabei auf Tanja Friedens Schneewanderung.


Ob in Adelboden beim Riesenslalom (Samstag, 12. Januar), beim Slalom (Sonntag, 13. Januar) oder in Wengen bei der Abfahrt- und Slalom-Super-Kombination (Freitag, 18. Januar), bei der Lauberhorn-Abfahrt (Samstag, 19. Januar) und dem Slalom (Sonntag, 20. Januar) auf SRF zwei: Der Januar gehört dem Schweizer Skisport im Berner Oberland.

 

Aus diesem Anlass lanciert Schweizer Radio und Fernsehen vom 12. bis 20. Januar 2013 den sendungsübergreifenden Themenschwerpunkt «Berner Oberländer Skiwoche». Im Zentrum steht eine grosse Schneewanderung des Schweizer Snowboard-Stars Tanja Frieden von Adelboden nach Wengen: «Drei Spuren im Schnee – vom Chuenisbärgli ans Lauberhorn». Die Goldmedaillengewinnerin im Snowboardcross an den Olympischen Winterspielen 2006 wird am 13. Januar 2013 vom Chuenisbärgli in Adelboden ihr Winterabenteuer auf Schneeschuhen und Tourenskis nach Wengen zum Lauberhorn in Angriff nehmen. Die Wanderung unternimmt sie zusammen mit Bergführer Urs Rentsch und «Schweiz aktuell»-Moderator Oliver Bono.

 

Von Montag, 14., bis Freitag, 18. Januar berichtet die Spezialsendung «Schweiz aktuell extra» täglich mittags von 12.00 bis 12.45 Uhr auf SRF 1 über Tanja Friedens Wanderung mit Oliver Bono. Die Sendung präsentiert «Tagesschau»-Moderator Mario Grossniklaus, der im Studio Gäste mit Bezug zum Skisport empfängt. Gezeigt werden jeweils die Höhepunkte der Wanderung, zudem gibt es Live-Schaltungen zu Tanja Frieden und Oliver Bono in die verschneiten Hänge des Berner Oberlands und zu «Meteo» auf das Dach von SRF.

 

Aus Adelboden und Wengen berichtet «glanz & gloria» am Sonntag, 13. Januar, um 18.50 Uhr und von Montag bis Freitag täglich um 18.40 Uhr auf SRF 1 über die schillernden Seiten des Skizirkus: Prominente vor Ort, Stars und Sternchen sowie Menschen mit persönlichem Bezug zum Skisport, zum Chuenisbärgli in Adelboden und zum Lauberhorn in Wengen.

 

Tanja Friedens Abenteuer im Schnee sind auch bei «Schweiz aktuell» von Montag bis Freitag ab 19.00 Uhr auf SRF 1 zu sehen. Neben ausführlichen Berichten über die Erlebnisse des Tages während der Schneetour gibt es während der Sendung ausserdem Live-Schaltungen zu Tanja Frieden und Oliver Bono, dem «Schweiz aktuell»-Moderator vor Ort. Auch in den Sendungen «sportlounge» (Montag, 22.20 Uhr, SRF zwei) und «sportaktuell» (Dienstag bis Freitag, 22.20 Uhr) sind Schaltungen zu Tanja Frieden vorgesehen.

 

Die Sendung «Kulturplatz» widmet sich am Mittwoch, 16. Januar, um 22.20 Uhr auf SRF 1 anlässlich der «Berner Oberländer Skiwoche» ebenfalls den Brettern, die im Winter die Sportwelt bedeuten: Im Zentrum steht der Rummel auf und neben den Skipisten – und zwar aus historischer und kultureller Warte. Eva Wannenmacher folgt den Spuren der britischen Pioniere des Skisports im Berner Oberland, will wissen, welche Architektur die Wintersportorte in Zukunft prägen und trifft prominente Gäste auf der Lauberhornpiste. Und dass Pulverschnee auch Literaten beflügelt, beweist der Mundart-Schriftsteller Pedro Lenz, der exklusiv für «Kulturplatz» auf die Bretter gestiegen ist.

 

Wissenschaftliche Seiten des Themas beleuchtet die Sendung «Einstein» am Donnerstag, 17. Januar ab 21 Uhr auf SRF 1. Im Zentrum steht der Wixi-Lift – der Sessellift, der die Athleten jedes Jahr an den Lauberhorn-Start führt. Im Sommer 2012 wurde er ersetzt. «Einstein»-Moderatorin Nicole Ulrich war im Herbst dabei, als das neue Stahlseil montiert und gespleisst wurde. «Einstein» zeigt, wie das Spleissen (Zusammenführung zweier Seil-Enden) funktioniert. Zudem hat «Einstein» in der Drahtseilfabrik Reisstests mit den Drahtseilen durchgeführt – an den Stahlseilen hängt schliesslich das Leben der Athleten und Skifahrer.

 

Die «Berner Oberländer Skiwoche» im Internet: http://www.srf.ch/skiwoche. Per Twitter und SMS können sich Zuschauerinnen und Zuschauer aktiv in die Mittagssendung «Schweiz aktuell extra» einbringen. Twitter-Hashtag: #srfski (genaue Angaben zur SMS-Teilnahme folgen). Fragen und Kommentare zur Sendung können auch per E-Mail an skiwoche@srf.ch gesendet werden.

 

«Berner Oberländer Skiwoche»: Samstag, 12., bis Sonntag, 20. Januar 2013, SRF 1 und SRF zwei

Bild
URL der Sendung
Weitere Beiträge

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login