Ralph Wicki moderiert neu den «Nachtclub»

Ausstrahlungsdatum
Ab Montag, 13. Januar 2014, jeweils Montag bis Donnerstag, 22.00 Uhr, Radio SRF 1
Text

In der dreistündigen Sendung greift der «Nachtclub» tagesaktuelle Ereignisse auf und diskutiert sie. Hierzu begrüsst Ralph Wicki in loser Folge Live-Gäste im Studio. Zudem tritt der Moderator direkt mit dem Radiopublikum in Dialog, diskutiert mit Hörerinnen und Hörern Themen, die das Land beschäftigen oder aktuell im Gespräch sind.


Ralph Wicki ist die neue Stimme auf Radio SRF 1. Der 52jährige Luzerner präsentiert ab Montag, 13. Januar 2014, den «Nachtclub» – das neue, unterhaltende Programm für schlaflose Nächte.

 

Der «Nachtclub» greift tagesaktuelle Ereignisse auf und diskutiert sie. Hierzu begrüsst Ralph Wicki in loser Folge Live-Gäste im Studio. Zudem tritt der Moderator direkt mit dem Radiopublikum in Dialog, diskutiert mit Hörerinnen und Hörern Themen, die das Land beschäftigen oder aktuell im Gespräch sind. Und zu später Stunde teilt er mit dem Publikum seine «Nachtgedanken».

 

Ausserdem steht der «Nachtclub» für ein breites Musikprogramm. In der neuen Rubrik «50 Klassiker» stellt Ralph Wicki wöchentlich ein Album vor, das Musikgeschichte geschrieben hat.

 

Hellwacher Nachtbegleiter

Ralph Wicki ist ein ausgesprochener Nachtmensch. Jahrelang tingelte er in seiner Freizeit als DJ durch die Lande. Der Weltenbummler und Musikliebhaber ist selbst stolzer Besitzer von rund 15’000 Vinyl-Platten. Darunter finden sich viele Raritäten und Schätze aus der Welt der Rock- und Pop-Musik. Für den «Nachtclub» verspricht der Moderator: «Das Publikum wird immer einen absolut authentischen Ralph Wicki zu hören bekommen – einen hellwachen, engagierten und mildkantigen Nachtbegleiter mit Feinsinn.»

 

Für Christian Zeugin, Leiter Moderation bei Radio SRF 1, hat Ralph Wicki alles, was ein guter Nachtmoderator braucht. «Ralph Wicki ist ein Mensch, der selber eine packende Lebensgeschichte mitbringt, der dazu nicht nur über Sprachwitz und ein grosses Musikwissen verfügt, sondern selbst auch gut zuhören kann. Dank seiner natürlichen Neugierde schafft er es, das Beste aus seinen Interviewgästen herauszukitzeln.»

 

Download

> Personenporträt Ralph Wicki

Bild
URL der Sendung

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login