SRF-Mitarbeitende gewinnen IRE Special Award 2015

Text

Bei den diesjährigen IRE Awards (Investigative Reporters and Editors) gewinnen SRF-Mitarbeitende den IRE Special Award. Sylke Gruhnwald und Julian Schmidli von SRF Data erhalten diesen Preis für ihre Mitarbeit bei The Khadija Project.


Im Rahmen der diesjährigen IRE Awards gewinnen mit Sylke Gruhnwald und Julian Schmidli auch zwei Mitarbeitende von SRF-Data den IRE Special Award 2015 für Ihre Mitarbeit bei The Khadija Project.

 

Das internationale Team von Reportern deckte mit Unterstützung von Schweizer Radio und Fernsehen den Skandal rund um den schwedisch-finnischen Telekommunikationsriesen Telia Sonera auf. Diesem wird vorgeworfen, bei der Privatisierung vom aserbaidschanischen Mobilfunkanbieters Azercell Korruption bewusst in Kauf genommen zu haben.

 

Die IRE Awards wurden 2016 bereits zum 37. Mal verliehen. Ziel der Awards ist es, herausragende Leistungen im Investigativjournalismus zu würdigen und zu fördern. Die Preisverleihung findet am 18. Juni 2016 im Rahmen der IRE Conference in New Orleans, Louisiana, statt.

Bild
Weitere Beiträge

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login