Digitaltag bei SRF: Wenn plötzlich Roboter und Avatar moderieren

Datum
Dienstag, 21. November 2017
Text

Heute findet der erste Schweizer Digitaltag statt. Gegen vierzig Unternehmen und Institutionen – darunter auch SRF – zeigen auf, was die Digitalisierung bedeutet. Der «Club» sendet heute aus dem HB Zürich und verschiedene Gäste diskutieren über die Chancen und Risiken der Digitalisierung. Ausserdem erhalten Bigna Silberschmidt und Ueli Schmezer heute spezielle Ko-Moderatoren. Die «Schweiz aktuell»-Moderatorin führt zusammen mit Roboter Pepper durch das Regionalmagazin, beim «Kassensturz» übernimmt Ueli Schmezers eigener Avatar die Moderation. SRF zwei zeigt den Spielfilm «Ex Machina», der sich um die Bedingungen und Folgen künstlicher Intelligenz dreht. Mit diesen Programmangeboten und den Moderations-Experimenten beleuchtet SRF verschiedene Aspekte der digitalen Revolution.


Der Digitaltag am HB Zürich

SRF widmet sich im Radio, Fernsehen und Online während mehreren Tagen dem Thema Digitalisierung. Dies aber nicht nur mit Programmbeiträgen, SRF ist am heutigen Digitaltag im Hauptbahnhof Zürich auch mit verschiedenen Sendungen präsent. So verlässt der «Club» mit Karin Frei für einmal das Studio und wird in der Bahnhofshalle aufgezeichnet. Für «Schweiz aktuell» meldet sich Katharina Locher live vom Digitaltag, ebenso werden die Radiosendungen «Treffpunkt» und «Medientalk» vor Ort produziert.

 

Das Publikum ist zudem eingeladen, die Angebote von SRF innerhalb der Themenwelt Medien im Zürcher HB zu nutzen. So können die Besucherinnen und Besucher unter anderem mithilfe einer Virtual-Reality-Brille das «Meteo»-Dach erkunden und dabei einige Überraschungen erleben. Im Austausch mit Experten von SRF können sich Interessierte ein Bild machen über wichtige Themen wie die Identifizierung von Fake News oder die Möglichkeiten von Big Data. Ausserdem geben SRF-Moderatoren in Facebook-Interviews Auskunft über ihr digitales Leben und Arbeiten (live auf facebook.com/srf.ch).

 

SRF mit grossem Angebot zum Digitaltag

Um 19.00 Uhr begrüsst Bigna Silberschmidt zusammen mit dem humanoiden Roboter Pepper die Zuschauerinnen und Zuschauer von «Schweiz aktuell». Pepper wurde von seinen Entwicklern als informativer und kommunikativer «Roboter-Gefährte» (companion robot) konzipiert und kommt im Moment vor allem in Verkaufsräumen zum Einsatz – und nun bei «Schweiz aktuell» als Ko-Moderator. «Ich freue mich sehr auf das Experiment», meint Bigna Silberschmidt. «Allerdings war Pepper bei den Proben ziemlich störrisch und machte nicht immer, was er sollte. Ich bin gespannt, ob die Zusammenarbeit in der Livesendung dann besser klappt.»

 

Ueli Schmezer gibt es ab 21.05 Uhr im «Kassensturz» in echt und als Avatar. Für die Sendung zum Digitaltag wurde mit dem Avatar extra ein grafischer Stellvertreter des Moderators geschaffen. «Ich bin gespannt, wie mein virtuelles Abbild auf das Publikum wirkt», zeigt sich Ueli Schmezer neugierig. «Das Konsumentenmagazin widmet sich an diesem Abend mit einer Spezialausgabe ganz der Digitalisierung und der Frage, was sie für die Konsumenten bedeuten kann. Und vielleicht auch für den Moderator?»

 

SRF zwei zeigt um 23.25 Uhr, den Science-Fiction-Film «Ex Machina», der sich um die Bedingungen und Folgen künstlicher Intelligenz dreht. Ein junger Informatiker soll für seinen Chef herausfinden, ob eine bildschöne Androidin über Gefühle und Sehnsüchte verfügt. Bald gerät er in ein komplexes Beziehungsdreieck, weil Schöpfer und Kreatur ihre jeweils eigene Agenda verfolgen.

 

Digitaltag will Chancen aufzeigen

Die digitale Revolution wird unsere Lebensweise in den nächsten Jahren und Jahrzehnten verändern. Am heutigen Digitaltag zeigen gegen vierzig renommierte Unternehmen und Institutionen, was die Digitalisierung für die Schweiz und deren Bevölkerung bedeutet. Gewissermassen der «Hub» der Deutschschweiz ist der Zürcher Hauptbahnhof mit der offiziellen Eröffnung durch Bundespräsidentin Doris Leuthard und einer durchgängig moderierten Show, deren Inhalte über einen YouTube-Livestream übertragen werden.

 

Dazu gibt es sogenannte Themenwelten (Mobilität, Medien, Bildung & Arbeit, Technologie & Innovation, Gesundheit, Virtual Reality) für die sich die beteiligten Unternehmen zusammengeschlossen haben. Der heutige Digitaltag soll aufzeigen, welche Chancen die Digitalisierung bietet und deutlich machen, dass diese Revolution eine historisch einmalige Entwicklung ist, von der die Schweiz profitieren kann.

 

Hier gibt es eine Übersicht der Aktivitäten von SRF am Digitaltag. Weitere Informationen sind unter srf.ch/digitaltag zu finden.

Bild
URL der Sendung
Trailer

Weitere Beiträge

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login