SRF Sport: Benjamin Huggel wird Experte für die Nationalmannschaft

Text

Der ehemalige Fussballnationalspieler Benjamin Huggel begleitet neu die Spiele der Schweizer Nationalmannschaft als Experte. In der Super League und in der Champions League bleibt der 40-jährige Basler weiterhin Teil des Expertenteams.


Benjamin Huggel arbeitet seit 2012 als Super-League-Experte für SRF Sport, seit 2014 kommt er auch in der Champions League zum Einsatz. Neu begleitet der 41-fache Nationalspieler sowie dreimalige Teilnehmer an Endrundenturnieren (EM 2004 und 2008 sowie WM 2010) zusätzlich die Spiele der Schweizer Nationalmannschaft. Seine Premiere im Rahmen einer Länderspielübertragung bestreitet Benjamin Huggel am Freitag, 23. März 2018, wenn das Schweizer Team in Griechenland zum ersten Test im WM-Jahr antritt.

 

SRF Sport reduziert Expertenteam
Der 40-jährige Basler folgt auf Alain Sutter, der sein SRF-Engagement aufgrund der Ernennung zum Sportchef beim FC St. Gallen 1879 beendete. Ein Neuzugang bei den SRF-Fussballexperten ist nicht vorgesehen. Wie bis anhin bilden Benjamin Huggel, Gürkan Sermeter und Mario Eggimann das Expertenteam in der Super League. Die Champions League begleitet Benjamin Huggel weiterhin im Wechsel mit Peter Knäbel. Andy Egli bleibt der SRF-Experte in der Europa League.

 

«Ich weiss, was im Team und drum herum abgeht»
Benjamin Huggel: «Ich freue mich sehr darauf, die Nationalmannschaft als SRF-Experte zu begleiten. Die Aufgabe ist enorm spannend und eine grosse Herausforderung. Nicht zuletzt deshalb, weil die Teilnahme an der WM in Russland für die Schweiz ein Riesenhighlight und von grossem Interesse ist. Mein Ziel ist es, den Fans die Faszination des Fussballs im Allgemeinen und der Weltmeisterschaft im Speziellen näherzubringen. Von meiner Teilnahme an drei Endrunden weiss ich, was im Team und drum herum abgeht.»

 

Susan Schwaller, Bereichsleiterin Live bei SRF Sport: «Drei Endrundenteilnahmen, 41 Länderspiele sowie über 470 Partien für den FC Basel und Eintracht Frankfurt – Benjamin Huggel verfügt über viel Erfahrung im nationalen und internationalen Fussball. Zudem beweist er seine Kompetenz als Fussballexperte bereits seit Jahren regelmässig in der Super und Champions League. Seine Ernennung zum Experten für die Nationalmannschaft ist für uns die logische Folge.»

Bild
URL der Sendung

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login