SRF-Serie «Seitentriebe» (Folgen 5 und 6)

Ausstrahlungsdatum
Montag, 12. März 2018, ab 20.10 Uhr, SRF zwei
Text

Mit dem Kind will es einfach nicht klappen. In Folge 5 werden Nele und Gianni allmählich ungeduldig, die erfolglosen Zeugungsversuche nagen an den Nerven. Während sich Gianni weiter zusammennimmt, ist Nele in Gedanken ganz woanders. In Folge 6 öffnen die beiden ihre Beziehung. Die ersten Versuche sind unterschiedlich erfolgreich und das neue Konzept erfordert klare Regeln. Ihre Ankündigung im Freundeskreis sorgt aber für Diskussionen in verschiedenen Schlafzimmern.


Montag, 12. März 2018, 20.10 Uhr, SRF zwei

Folge 5

Monika ist sauer auf Heinz, weil er Timo ins Internat hat ziehen lassen. Um sich vom Trennungsschmerz vom Sohn abzulenken, macht sie freiwillig Extraschichten am Promostand und reagiert nicht auf Heinz‘ Geschenke. Das macht ihn misstrauisch. Er schüttet Gianni sein Herz aus. Der rät ihm, Monika endlich zu fragen, ob Timo wirklich sein leiblicher Sohn ist. Gianni selbst quält währenddessen die Frage, ob und mit welchem Typ Nele fremdgegangen ist. Anton beschliesst, sein Leben ohne Clara zu geniessen und tröstet sich zum Erstaunen aller mit käuflichem Sex, Autos und Alkohol. Da es mit dem Kind nicht klappt, verlieren Gianni und Nele langsam die Nerven und schieben sich insgeheim gegenseitig die Schuld dafür zu. Ein Arztbesuch bringt schliesslich Klarheit: Aufgrund der Hormon- und Spermienwerte wäre eine künstliche Befruchtung die einzige Möglichkeit für die beiden, Nachwuchs zu bekommen. Nach dem ersten Schock beraten sich Nele und Gianni und verkünden in der Paartherapie, für ihre Zukunft eine extreme Lösung gefunden zu haben.

 

Montag, 12. März 2018, 20.35 Uhr, SRF zwei

Folge 6

Nele und Gianni gehen die Öffnung ihrer Beziehung sachlich an: klare Regeln, klare Abmachungen, keine Heimlichkeiten. Im Zuge der neuen Offenheit wird auch der Freundeskreis bei einem Essen ins Vorhaben offene Beziehung eingeweiht und reagiert unterschiedlich erfreut darauf. Monika nutzt die Gelegenheit für ein eigenes Bekenntnis und gesteht Heinz, dass sie noch nie einen Orgasmus hatte. Auch fühlt sie sich von ihrer Umwelt nicht mehr wahrgenommen. Heinz reagiert verunsichert, Monika dagegen geht in die Offensive und stellt sich in der Bar zum Hut in Reizwäsche zur Schau. Ungemach droht auch im Beruf: Die Stelle im Labor ist nun doch öffentlich ausgeschrieben und droht, an einen Externen zu gehen. Heinz und Gianni beschliessen, Anton zur Rückkehr zu bewegen, damit er wenigstens einen von ihnen als Nachfolger portieren kann. Doch Anton denkt nicht daran, sein neues Leben mit Luxus und Pool-Partys so schnell wieder aufzugeben. Während Gianni Gloria kennenlernt und mit ihr im Bett landet, lässt sich Nele auf eine Nacht mit dem Förster Chris ein. Auf den Morgen danach sind weder Nele noch Gianni vorbereitet. Sie fragen sich, ob sie die emotionale Seite der Angelegenheit unterschätzt haben.

 

SRF unterstützt den Schweizer Film mit eigenproduzierten Fernsehfilmen, Serien, TV- und Dokumentarfilmen und schafft an drei festen Sendeplätzen pro Woche Raum für Schweizer Filme. Pro Jahr produziert SRF vier Fernsehfilme, darunter zwei «Tatort»-Folgen aus Luzern, die erfolgreichen TV-Serien «Der Bestatter» und «Wilder» sowie TV-Highlights wie «Private Banking» oder «Gotthard» – und zeigt sich damit als verlässlicher Partner und Förderer der Schweizer Filmbranche.

 

«Seitentriebe» ist eine Koproduktion von SRF und Langfilm.

Bild
URL der Sendung
Trailer

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login