SRF Medien News Detailinformation

Titel

TV / Kultur

Drehstart zur zweiten Staffel von «Seitentriebe»

Datum
Montag, 24. September 2018
Text

Am 24. September haben die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von «Seitentriebe» begonnen. Die Serie rund um das Liebesleben von Langzeitpaaren geht weiter – Nele und Gianni, Heinz und Monika und andere stehen vor neuen Herausforderungen. Regie führen Güzin Kar und Cosima Frei.


Ein Jahr ist es her, seit Nele und Gianni von ihrem Kinderglück erfahren haben, Monika den Boden unter den Füssen verloren und Heinz sie mit seinen Liebesbezeugungen zu trösten versucht hat.

Heute stehen Nele und Gianni kurz vor der Trennung. Monika ist wieder zu Hause und versucht Fuss zu fassen. Doch Heinz ist in Sorge, dass sie sich gleich wieder übernimmt. Und Robert, der damals mit Monika angebandelt hat, wird von Elena in flagranti mit einer Liebhaberin erwischt.

 

Die zweite Staffel wird ergänzt durch Beren Tuna, die Roberts Freundin Elena spielt, Laila Nielsen, welche die Rolle Hanna übernimmt sowie Vera Flück, die Mia verkörpert. Wie bereits in der ersten Staffel sind Vera Bommer als Nele und Nicola Mastroberardino als Gianni zu sehen. Und auch Leonardo Nigro und Wanda Wylowa, die das Paar Heinz und Monika spielen, sind Teil der zweiten Staffel. Die Familie wird komplettiert durch Jérôme Humm, der die Rolle von Timo, dem Sohn der beiden, übernimmt. Ausserdem zu sehen sind: Dominique Jann als Sirio, Peter Jecklin als Toni und Jürg Plüss als Robert.

 

Auch diese Staffel wird im Zürcher Ober- und Unterland gedreht. Der Dreh dauert vom 24. September bis zum 19. November 2018. «Seitentriebe» ist eine Koproduktion von SRF und Langfilm. Regie führen Güzin Kar und Cosima Frei. Produziert wird die Serie von Anne-Catherine Lang und Olivier Zobrist (Bernard Lang AG/Langfilm).

 

SRF unterstützt den Schweizer Film mit eigenproduzierten Fernsehfilmen, Serien, TV- und Dokumentarfilmen und schafft an drei festen Sendeplätzen pro Woche Raum für Schweizer Filme. Pro Jahr produziert SRF vier Fernsehfilme, darunter zwei «Tatort»-Folgen, die erfolgreiche TV-Serie «Der Bestatter», die Krimiserie «Wilder» oder den neuesten Schweizer Film «Weglaufen geht nicht» – und zeigt sich damit als verlässlicher Partner und Förderer der Schweizer Filmbranche.

Bild
URL der Sendung
Download
Die ganze Mitteilung als PDF herunterladen: PDF

Beitrag teilen

Ansprechpartner

Nadine Gliesche
Mediensprecherin Kultur
+41 44 305 52 11
+41 78 602 58 79

nadine.gliesche@srf.ch
Detail

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login