SRF Medien News Detailinformation

Titel

TV / Kultur

«Wilder» – Die neue SRF-Krimiserie

Ausstrahlungsdatum
Dienstags, ab 7. November 2017, 20.05, SRF 1
Text

Schweizer Radio und Fernsehen lanciert die zweite Krimiserie für den Hauptabend am Dienstag. Am Dienstag, 7. November 2017, um 20.05 Uhr, kommt auf SRF 1 die erste von sechs Folgen «Wilder» zur Ausstrahlung. Die Idee zur Serie stammt von Béla Batthyany und Alex Szombath. Produziert wurde «Wilder» von Peter Reichenbach, C-Films AG, und Beat Lenherr, Panimage GmbH. In den Hauptrollen sind Sarah Spale und Marcus Signer zu sehen. Regie führte Pierre Monnard.


Intensiv wurde an der Entwicklung der Drehbücher im Writers’ Room gearbeitet. Am 23. November 2016 fiel die erste Klappe zur neuen SRF-Krimiserie «Wilder». Gedreht wurden die sechs Folgen aus der Winterwelt der Schweizer Berge in zwei Drehblöcken in Glarus, auf dem Urnerboden und in Zürich. Mit dem Urnerboden haben die Produzenten Peter Reichenbach (C-Films) und Beat Lenherr (Panimage) einen idealen Drehort für die Geschichte von «Wilder» gefunden, in der es unter anderem um Themen wie Schuld und Sühne, Geborgenheit und Entfremdung sowie lokale Identität im Kontrast zu den wirtschaftlichen Chancen einer globalisierten Welt geht. «Wilder» ist neben dem Erfolgsformat «Der Bestatter» die zweite Krimiserie für den Hauptabend am Dienstag.

 

Ein Schweizer Bergdorf gerät ins internationale Rampenlicht, als kurz vor Baubeginn eines umstrittenen Ferienresorts die Tochter des arabischen Investors spurlos verschwindet. Finden soll sie die Kantonspolizistin Rosa Wilder, die hier im Ort aufgewachsen ist. Gemeinsam mit dem Bundeskriminalbeamten Manfred Kägi stösst sie im Laufe der Ermittlungen auf ein dunkles Geheimnis, das seit Jahren unter der Oberfläche der Talschaft modert – und mehr mit ihrer eigenen Geschichte zu tun hat, als ihr lieb ist.

 

Die Drehbuchautoren sind Béla Batthyany, Andreas Stadler, Moritz Gerber und Dave Tucker. Als Regisseur konnte der 41-jährige Schweizer Pierre Monnard gewonnen werden. Er hat unter anderem den Kinofilm «Recycling Lily» realisiert und sammelte 2015 als Regisseur der RTS-Serie «Anomalia» Serienerfahrung.

 

Neben Sarah Spale als Kantonspolizistin Rosa Wilder und Marcus Signer als Bundeskriminalbeamter Manfred Kägi sind unter anderen Sabina Schneebeli und László Kish in grossen Rollen zu sehen. Zum Ensemble gehören auch Andreas Matti, Ruth Schwegler, Jonathan Loosli, Philippe Graber, Anna Schinz, Pierre Siegenthaler, Emanuela von Frankenberg, Rebecca Indermaur, Ernst C. Sigrist, Ercan Durmaz, Uygar Tamer und viele andere. Auch Christian Kohlund tritt nach längerer Zeit wieder einmal in der Schweiz vor die Kamera.

 

«Wilder» ist eine Pacte-Koproduktion von SRF, C-Films AG und Panimage GmbH.

 

Interessierte Medienschaffende können hier ein Rezensionsexemplar der Serie bestellen.

 

Interessierte Medienschaffende können über mediarelations@srf.ch eine Medienmappe bestellen.

Bild
Trailer

Download
Die ganze Mitteilung als PDF herunterladen: PDF

Beitrag teilen

Ansprechpartner

Nadine Gliesche
Mediensprecherin Kultur
+41 44 305 52 11
+41 78 602 58 79

nadine.gliesche@srf.ch
Detail

Login

Passwort vergessen? - Registrieren
Zum Login