SRF Programmvorschau filtern nach


Mi, 28. Juni 2017 auf SRF 1

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=9d032eca-484f-47c9-b7a7-144ed829c052

05:30 / 57min 41sec

Sternstunde Philosophie

Achtung Verschwörung!

Mondlandung, 9/11, Klimawandel - alles Fake? Fakt ist: Verschwörungstheorien boomen. Aber warum? Und können wir überhaupt trennscharf unterscheiden zwischen Verschwörungstheorie und Wahrheit? Yves Bossart spricht darüber mit der Kulturwissenschaftlerin Eva Horn und dem Psychologen Dieter Sträuli.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=77095db1-ac1e-40bc-aaa7-b26a989127df

06:30 / 59min 38sec

News-Schlagzeilen und Meteo

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=9858f827-a173-43cf-ac6e-c82c75b0fc6a

07:30 / 88min 0sec

Wetterkanal

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=ced5e0be-091e-4de9-b72d-2d6afd631e38

09:00 / 53min 32sec

SRF mySchool

Geschwister der Bäume

Mundiya Kepanga, the Voice of the Forest
Der Regenwald von Papua-Neuguinea ist ein Naturschatz. Er gehört zu den letzten immergrünen Wäldern des Planeten und bildet die Lebensgrundlage für unzählige Pflanzen- und Tierarten. Auch für den Stamm von Häuptling Mundiya Kepanga. Doch dieses Paradies ist bedroht.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=c80ffaa6-e9c0-49ba-b197-d089689551fc

09:50 / 5min 0sec

SRF mySchool

Marshmallows und schwarze Löcher

Quarx
Antimaterie, Schwarze Löcher und ominöse Anziehungskräfte: Unfassbares fassbar zu machen ist das Ziel von Charm, Bottom und Strange. Die drei Teenager verfügen über Superkräfte und schrecken nicht davor zurück, diese im Namen der Wissenschaft einzusetzen. Und sie versuchen, mit Science-Fiction die Welt zu erklären.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=cb1a79a1-7479-49a8-a2a8-acbdfa0810d4

10:00 / 27min 55sec

nano

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=ce04887e-145d-4787-8183-e6f792a58cd2

10:30 / 39min 1sec

Kulturzeit

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=c33fc1fe-edc6-4880-b51b-8b0147981882

11:20 / 12min 33sec

SCIENCEsuisse: Ökonomie der Fairness

Ernst Fehr, Wirtschaftswissenschaftler
«Ich war ein Weltverbesserer, und ich bin einer geblieben», sagt Ernst Fehr. Als Vertreter der «psychologischen Wende» in den Wirtschaftswissenschaften entdeckte er den Einfluss von Fairnessvorstellungen auf soziales und wirtschaftliches Verhalten. Fehr gehört heute zu den wenigen Ökonomen deutschsprachiger Universitäten, die in den angesehenen Wissenschaftszeitschriften nicht nur regelmässig publizieren, sondern ebenso häufig Aufsehen erregen.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=8be8b365-f75a-4d33-9c35-c80fcf32580d

11:35 / 34min 2sec

Kassensturz

Tiefe Löhne, lange Arbeitszeiten: Miserable Arbeitsbedingungen in Tankstellenshops
Die Migros-Tochter Migrolino betreibt an Bahnhöfen und Tankstellen über 300 Filialen. Doch in einzelnen Läden herrschen prekäre Arbeitsbedingungen. Ehemalige und aktuelle Angestellte berichten gegenüber «Kassensturz» von unbezahlter Überzeit, massloser Überwachung am Arbeitsplatz und Löhnen weit unter dem Migros-Mindestlohn. Die Arbeitsbedingungen in der Branche der Tankstellenshops sind generell problematisch, seit Jahren fehlt ein Gesamtarbeitsvertrag.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=fa636e5d-9c07-406a-b6a9-d2c58e098415

12:15 / 23min 11sec

Mini Beiz, dini Beiz

Stadt Zürich - Tag 2 - Brasserie Louis, Zürich
Fünf Stammgäste gehen fünf Tage lang auf «Beizentour» in einer Schweizer Region. Jeder von ihnen stellt den anderen an einem Tag der Woche seine «Lieblingsbeiz» vor.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=a5fb16de-2e73-4ec7-8910-aaaeb6ba6648

12:45 / 12min 50sec

Tagesschau

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=77fc1920-4355-465b-b770-31d623457c77

13:00 / 4min 13sec

Meteo

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=04bffacc-71f7-445e-934b-e5847b73f1bf

13:15 / 42min 59sec / VPS 13:30

Der Landarzt

Reden ist Gold
Dr. Jan Bergmann sucht Pastor Kolbe auf und berichtet ihm freudestrahlend, dass er und Maren die Hochzeit endlich nachholen wollen. Weil er denkt, dass Maren es sich so wünscht, soll die Trauung am Strand stattfinden und nicht in der Kirche. Kurze Zeit später trifft sich auch Maren mit dem Pastor und bittet ihn auch um eine Trauung am Strand. Dabei würde auch sie lieber in der Kirche heiraten, meint aber, Jan sei dagegen. Was soll der Pastor tun?
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=f514ca03-4a33-4f46-ac26-8bff53e857e4

14:00 / 42min 56sec / VPS 14:15

Der Landarzt

Zeichen und Wunder
Endlich ist es so weit: Landarzt Jan Bergmann und Gasthofbesitzerin Maren wollen heimlich heiraten - in aller Stille, ohne jemandem etwas davon zu sagen. Doch der Plan steht unter keinem guten Stern: Als sie in der Kirche ankommen, wirkt Pastor Kolbe fiebrig und angeschlagen. Eben als er die alles entscheidende Frage stellt, klingelt zuerst Jans und gleich danach Marens Handy. Zwei Notfälle machen es erforderlich, die Trauung zu verschieben.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=0db6a16a-a439-4ad9-958b-7c10a6198018

15:00 / 47min 25sec

Live aus Bern

Pressekonferenz des Bundesrats zum Europa-Dossier mit Didier Burkhalter
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=e5f88e0f-2f4d-4340-b085-2f4d8c9266de

15:50 / 88min 18sec / VPS 15:55

Inga Lindström - Zwei Ärzte und die Liebe

Als Julia bei ihrem Freund Magnus eintrifft, erwartet sie statt gemeinsamer Ferien eine herbe Enttäuschung. Magnus hat kurzfristig ein Projekt in Frankreich angenommen und für seine Landarztpraxis einen Stellvertreter angestellt. Dieser entpuppt sich in jeder Hinsicht als guter Ersatz. Liebeswirren auf den Schären.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=858b9847-2531-4bf7-8a99-93e913eac9d9

17:30 / 7min 24sec

Guetnachtgschichtli

Il gatto Miro
Kater Miro
En geheimnisvolle Sack
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=fc5d969e-2efe-4e36-ab3a-375320cf32b3

17:40 / 11min 21sec

Telesguard

Emissiun d'infurmaziun
Deutsche Untertitel auf TXT 777
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=1786c824-beae-43a3-a4fb-dc1a68837ff2

18:00 / 10min 47sec

Tagesschau

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=a4cf1a8b-1ec6-495d-b04c-c6db2f5ffb83

18:10 / 2min 1sec

Meteo

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=68146d1b-5b08-4d88-910f-66590f8f5941

18:15 / 23min 1sec

Mini Beiz, dini Beiz

Stadt Zürich - Tag 3 - Restaurant Perron 9, Zürich-Oerlikon
Fünf Stammgäste gehen fünf Tage lang auf «Beizentour» in einer Schweizer Region. Jeder von ihnen stellt den anderen an einem Tag der Woche seine «Lieblingsbeiz» vor.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=70f8d235-3fa2-4daa-862f-4a255675a749

18:40 / 11min 43sec

Glanz & Gloria

People-Magazin
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=309800ea-4d9e-4790-bfa9-264ab664e623

18:59 / 0min 42sec

Tagesschau-Schlagzeilen

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=88b48c42-2914-46ed-8ed0-0431bc0b2d7b

19:00 / 20min 11sec

Schweiz aktuell

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=d7d2544c-023c-4e7f-be1f-71cbcb1b56cb

19:25 / 2min 0sec

SRF Börse

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=986ff766-e089-4613-8f13-113fb0226655

19:30 / 24min 0sec

Tagesschau

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=d6dc5feb-dcc0-4457-9eb7-49c41fcf1b17

19:55 / 3min 30sec

Meteo

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=bbcd2cde-a457-41b9-bc1c-68837ef550e0

20:05 / 41min 57sec

Top Secret

Jeder Kandidat spielt um 20 Couverts, in denen Geldbeträge von 1 Franken bis 100 000 Franken versteckt sind. Alle Couverts werden im Lauf des Spiels durch Beantworten von Fragen eliminiert - bis auf eines: Das Geld in diesem Couvert darf der Kandidat mit nach Hause nehmen. Welcher Geldbetrag darin verborgen ist, bleibt bis zum Schluss streng geheim.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=642e5d1c-6bdc-4d32-b2ed-55b3be0d7799

20:55 / 40min 0sec

Rundschau

Das Politmagazin
Eiseninfusionen: Das gefährliche Geschäft mit der Müdigkeit
Müde und unkonzentriert? Gegen solche und ähnliche Symptome verschreiben immer mehr Schweizer Ärzte Eiseninfusionen. Davon profitiert die Firma Vifor Pharma, Schweizer Monopolistin bei intravenösen Eisenpräparaten. Die Wirkung bei vorzeitiger Eisenabgabe ist umstritten. Kritiker schlagen Alarm. Die «Rundschau»-Recherche.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=9840fa32-74e1-44f7-bc14-bafa71e22f5e
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=ab474871-51b8-4887-be55-fcdca65d5784

21:50 / 25min 0sec

10vor10

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=f2a6bd41-0f7a-4b78-ab74-4a15ea7ab030

22:15 / 1min 30sec

Meteo

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=c1f93297-072e-4c69-9bd1-7b4fa02cd9bd

22:25 / 28min 0sec

Kulturplatz

So tickt die Jugend!
mit Eva Wannenmacher
Was beschäftigt Jugendliche? Wie kommunizieren sie untereinander? Und wie gut sind sie auf alltägliche Herausforderungen vorbereitet? Eva Wannenmacher trifft junge Menschen im Hauswirtschaftsunterricht und fragt, was die sogenannte «Schule des Lebens» heute leisten muss. Auf zur nächsten Generation!
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=5f9298c4-e872-40eb-8aa9-a8375b63ee42

22:55 / 52min 17sec

DOK

Tourist go home!

Tourist go home!
Europas Sehnsuchtsorte in Gefahr
Ein Film von Antja Christ
Die Tourismusbranche wächst wie kein anderer Wirtschaftszweig in Europa. Dabei boomt vor allem der Städtetourismus. Angeheizt durch Preisdumping von Billigfluglinien, durch den wachsenden Kreuzfahrttourismus und ein ausgeklügeltes Städtemarketing werden Orte wie Venedig, Barcelona oder Dubrovnik von Touristenmassen überrollt: 30 Millionen Besucher in Venedig, 1,7 Millionen in Dubrovnik, Barcelona rechnet bald mit 10 Millionen Besuchern. Doch der Massentourismus gefährdet zunehmend, was Touristen an diesen Städten so lieben: ihre kulturelle Einzigartigkeit und das urbane Lebensgefühl.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=35bb1b58-cf36-4aef-8d42-9c153353fabf

23:55 / 8min 0sec / VPS 23:50

Tagesschau Nacht

?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=e8a468e9-e664-422d-8ffa-1cac9bd308b0

00:10 / 52min 7sec / VPS 00:05

CH:Filmszene

Am Puls der Hausärzte

Gabi und Bruno
Mit Gabi Rohrer und Bruno Kissling stellt der Film zwei starke Persönlichkeiten gegenüber. Gabi Rohrer, 28jährig, ist eine lebhafte und begeisterungsfähige junge Frau. Gerad eben hat sie ihr Arztdiplom erworben und will sich nun auf Hausarztmedizin spezialisieren. Voller Elan nimmt sie ihre Weiterbildung in Angriff und scheut sich auch nicht, das Weiterbildungssystem, wo angebracht, zu kritisieren. Ein langer Weg mit Assistenzstellen im Spital und in Hausarztpraxen steht ihr noch bevor. Ein grosses Problem sieht sie im Nachwuchsmangel. Bruno Kissling, 62, praktiziert seit rund dreissig Jahren als selbständiger Hausarzt in einem städtischen Wohnquartier. Er ist ein ruhiger und bedächtiger Mann, sehr engagiert für seine Patienten. Wenn man ihm zuhört, spürt man rasch, dass sein scharfes Denken durch seine 30 Jahre Praxiserfahrung geformt wurde sowie durch seine zahlreichen Publikationen und seine Lehrarzttätigkeit für angehende Ärzte.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=3b731781-6fad-4c12-b860-577816ae3c3a

01:05 / 41min 57sec / VPS 01:00

Top Secret

Jeder Kandidat spielt um 20 Couverts, in denen Geldbeträge von 1 Franken bis 100 000 Franken versteckt sind. Alle Couverts werden im Lauf des Spiels durch Beantworten von Fragen eliminiert - bis auf eines: Das Geld in diesem Couvert darf der Kandidat mit nach Hause nehmen. Welcher Geldbetrag darin verborgen ist, bleibt bis zum Schluss streng geheim.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=5bb01e3d-dbb4-4e80-b751-9ab31a8a514f

01:45 / 40min 0sec / VPS 01:40

Rundschau

Das Politmagazin
Eiseninfusionen: Das gefährliche Geschäft mit der Müdigkeit
Müde und unkonzentriert? Gegen solche und ähnliche Symptome verschreiben immer mehr Schweizer Ärzte Eiseninfusionen. Davon profitiert die Firma Vifor Pharma, Schweizer Monopolistin bei intravenösen Eisenpräparaten. Die Wirkung bei vorzeitiger Eisenabgabe ist umstritten. Kritiker schlagen Alarm. Die «Rundschau»-Recherche.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=88160335-e9f1-47c4-8b05-fce91257e30b

02:25 / 34min 2sec / VPS 02:20

Kassensturz

Tiefe Löhne, lange Arbeitszeiten: Miserable Arbeitsbedingungen in Tankstellenshops
Die Migros-Tochter Migrolino betreibt an Bahnhöfen und Tankstellen über 300 Filialen. Doch in einzelnen Läden herrschen prekäre Arbeitsbedingungen. Ehemalige und aktuelle Angestellte berichten gegenüber «Kassensturz» von unbezahlter Überzeit, massloser Überwachung am Arbeitsplatz und Löhnen weit unter dem Migros-Mindestlohn. Die Arbeitsbedingungen in der Branche der Tankstellenshops sind generell problematisch, seit Jahren fehlt ein Gesamtarbeitsvertrag.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=b48460f8-d41b-49f0-b36e-767e748bcfe2

03:00 / 30min 34sec / VPS 02:55

Puls

Gesundheitsmagazin
Sommerprogramm 36,9° - Stimmen im Kopf
Einer von zehn Menschen hat schon einmal Stimmen im eigenen Kopf gehört. Diese auditiven Halluzinationen sind ein seit Jahrhunderten bekanntes Phänomen. Früher galten sie als göttliches Zeichen, heute eher als Symptom einer schweren psychischen Störung. «Es gibt eine ganze Reihe von Situationen, in denen es normal ist, Stimmen zu hören: zwischen Traum und Erwachen, beim Einschlafen zum Beispiel», sagt Pflegefachmann Jérôme Favrod. «In manchen Lebensphasen kommt es häufiger vor. Am Ende des Lebens ist es ein alltägliches Phänomen.» Betroffene wagen aber kaum, darüber zu sprechen. Zu gross ist die Angst, als verrückt zu gelten. «Manchmal hatte ich sogar Angst vor dem Schlafen. Ich getraute mich nicht, davon zu erzählen, ich habe alles für mich behalten», sagt Maggy, die seit Jahren Stimmen hört. Immerhin gelingt es vielen Betroffenen, mit den Stimmen im Kopf ein normales Leben zu führen.
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=34d2a0fc-d88e-4842-83b6-bef0aa7ee258

03:30 / 11min 43sec / VPS 03:25

Glanz & Gloria

People-Magazin
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=30eca4d1-3354-4944-b9d3-1bfe881cc0dc

03:40 / 12min 0sec

Schweiz von oben

Bückerflug
?from=28.06.2017&to=28.06.2017&channel=1&id=ccdf0991-07b3-49a4-be07-b174f256845b

03:55 / 74min 35sec

Literaturclub

Nicola Steiner, Elke Heidenreich, Milo Rau und Carolin Emcke
Nicola Steiner, Elke Heidenreich, Milo Rau und - als Gast - die Publizistin Carolin Emcke diskutieren im Juni über J.D. Vance: «Hillbilly-Elegie», Ulrike Edschmid: «Ein Mann, der fällt», Natascha Wodin: «Sie kam aus Mariupol» und J.L. Carr: «Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten».

Media Relations

Telefon +41 44 305 50 87
E-Mail mediarelations@srf.ch
Weitere Kontakte

Bildergalerie

Abonnieren