US-Präsidentenwahl: Auf diese Staaten kommt es an

Der US-Präsident wird von den Wahlmännern der Bundesstaaten gewählt. Die Infografik zeigt, wie viele Wahlmänner die jeweiligen Bundesstaaten nach Washington senden. Dabei gilt: mehr Einwohner – mehr Wahlmänner.

US-Bundesstaaten nach Parteipräferenz und verschiedenen Grössen nach Anzahl der Wahlmänner

US-Bundesstaaten mit Parteipräferenz Demokraten


BundesstaatWahlmännerEinwohner pro Wahlmann
HIHawaii
4
340.075
CAKalifornien
55
677.345
MDMaryland
10
577.355
MAMassachusetts
11
595.239
NYNew York
29668.210
VTVermont
3
208.580
DC
Washington D.C.*
3200.574

US-Bundesstaaten mit Parteipräferenz Tendenz Demokraten


BundesstaatWahlmännerEinwohner pro Wahlmann
COColorado
9
558.800
CTConnecticut
7
510.585
DEDelaware
3
299.311
ILIllinois
20
641.532
MIMichigan
16
617.728
NJNew Jersey
14627.992
NMNew Mexico
5411.836
OROregon
7547.296
PAPennsylvania
20635.119
RIRhode Island
4263.142
VAVirginia
13615.463
WAWashington
12560.378
WIWisconsin
10568.699

US-Bundesstaaten mit Parteipräferenz Republikaner


BundesstaatWahlmännerEinwohner pro Wahlmann
ALAlabama
9
531.082
ARArkansas
6
485.986
IDIdaho
4
391.896
KYKentucky
8
542.421
NENebraska
5
365.268
NDNorth Dakota
3
224.197
OKOklahoma
7
535.907
WVWest Virginia
5
370.599
WYWyoming
3
187.875

US-Bundesstaaten mit Parteipräferenz Tendenz Republikaner


BundesstaatWahlmännerEinwohner pro Wahlmann
AKAlaska
3
236.744
GAGeorgia
16605.478
KSKansas
6
475.520
LALouisiana
8
566.672
MSMississippi
6
494.550
MOMissouri
10598.893
MTMontana
3
329.805
SCSouth Carolina
9
513.929
SDSouth Dakota
3
271.393
TNTennessee
11576.919
TXTexas
38
661.725
UTUtah
6
460.648

US-Bundesstaaten ohne Parteipräferenz


BundesstaatWahlmännerEinwohner pro Wahlmann
AZArizona
11
581.092
FLFlorida
29
648.321
INIndiana
11
589.437
IAIowa
6
507.726
NVNevada
6
450.092
NHNew Hampshire
4
329.118
NCNorth Carolina
15
635.699
OHOhio
18
640.917