Aargauerin holt bei Biologie-Olympiade Silber

Sie gehören zu den besten Jung-Biologen der Welt: Poorvi Gupta und Tabea Künzler der Kantonsschule Wettingen. Sie haben Silber und Bronze bei der Biologie-Olympiade gewonnen. Daneben schafften es noch zwei weitere Schweizer aufs Podest.

Sieben Personen stehen hinter eine Schweizer Flagge Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Insgesamt eine Silber- und drei Bronzemedaillen gewann die Schweizer Delegation. ZVG

Letztes Jahr reichte es nur für Bronze. In diesem Jahr hat Poorvi Gupta aus Kirchdorf AG die Silber-Medaille gewonnen. Auch ihre Mitschülerin von der Kantonsschule Wettingen Tabea Künzler schaffte es aufs Podest. Künzler gewann Bronze.

Daneben waren noch zwei weitere Schüler aus der Schweiz bei der Internationalen Biologie-Olympiade erfolgreich. Pascal Lorenz aus dem Kanton Zürich und Eva Angehrn aus dem Kanton Bern gewannen auch eine Bronzemedaille, teilt der Verband der Schweizer Wissenschafts-Olympiaden mit.

Insgesamt nahmen 253 Nachwuchsbiologen bei der Olympiade in Vietnam teil. Sie stammten aus insgesamt 69 Ländern.