Grosser Empfang für die Schweizer Nati im Hallenstadion

Es war ein Hin und Her: Gibt es nun keinen Heimatempfang für die Schweizer Nati oder vielleicht doch einen? Jetzt ist der Fall klar: Heute Mittag findet für die Fussball-Nationalmannschaft nach ihrer Rückkehr von der WM in Brasilien ein offizieller Empfang statt.

Video «Rückkehr der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft» abspielen

So wurde die Rückkehr der Schweizer Fussball-Nati 2006 gefeiert

2:09 min, aus Tagesschau vom 27.6.2006

Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ist am Dienstag in Brasilien nach einem heroischen Kampf gegen Argentinien im Achtelfinal ausgeschieden. 1,8 Millionen Zuschauer fieberten in der Schweiz vor dem Fernseher mit.

Nun kann man den Fussball-Helden endlich persönlich gratulieren. Nach der Landung auf dem Flughafen Zürich werden Spieler und Offizielle den Fans heute ab zirka 12 Uhr im Zürcher Hallenstadion für Fotos und Autogramme zur Verfügung stehen. Türöffnung ist um 11 Uhr.

Grosser Publikumsaufmarsch erwartet

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hatte seit dem Ende des WM-Achtelfinals gegen Argentinien (0:1 nach Verlängerung) verschiedene Optionen abgeklärt, wann und wo ein Empfang für das Nationalteam stattfinden könnte.

Alternative Orte waren der Flughafen Zürich oder der Zürcher Hauptbahnhof gewesen. Gespräche mit Betreibern, Behörden und der Polizei hätten indes ergeben, dass sich diese Lokalitäten für einen Empfang mit grossem Publikumsaufmarsch zu wenig eignen, heisst es in einer Mitteilung des SFV.

Zusatzinhalt überspringen

Am Tag nach dem WM-Aus leckt die Schweiz ihre Wunden. Besonders kreativ zeigt sich dabei wieder einmal die Netzgemeinde. Die allerdings nicht ganz ernst gemeinten Gründe für das Schweizer Scheitern finden Sie hier.

Proteststurm nach erster Meldung

Es gebe keinen Empfang für die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft am Zürcher Flughafen, wenn sie am Donnerstag, 11.30 Uhr lande, hatte der Fussballverband noch am Mittwochmorgen gegenüber Radio SRF bestätigt. Diese Meldung löste einen Proteststurm enttäuschter Fussballfreunde aus. Nun krebste der Verband offensichtlich zurück.

Nach der Fussball-WM im Jahr 2006 (ebenfalls Achtelfinal-Out) wurde die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft in Kloten begeistert empfangen. Rund 5000 Fans feierten damals die Mannschaft wie einen Weltmeister.