Ein junger Ostschweizer reist in den Dschihad und lässt seine schwangere Ehefrau unter einem Vorwand nachkommen. Heute ist sie frei. Ein vermeintlicher Einzelfall. Gemäss Schätzungen des Bundesnachrichtendienst sind derzeit rund 20 Schweizer Dschihad-Reisende in Kriegsgebieten.

Archivbeiträge zum Thema