«Es gibt keinen Staat, in dem Folter nicht ein Thema wäre»

«Es gibt keinen Staat, in dem Folter nicht ein Thema wäre»