News-Clip, 23.12.2011, 15:36 Uhr

Zwei hohe Politiker sterben Mitte Dezember.

Der Machthaber Nordkoreas, Kim Jong Il, ist tot. Der 69-Jährige habe während einer Zugfahrt einen schweren Herzinfarkt erlitten, berichtet die nordkoreanische Nachrichtenagentur. Die Staatsspitze ordnet bis zum 29. Dezember eine Trauerphase an. Ausländische Delegationen sind bei der Trauerfeier nicht erwünscht. Kim hatte 2008 einen Schlaganfall erlitten, sich aber davon offenbar weitgehend wieder erholt. Das international abgeschottete Land bereitete dennoch in jüngerer Vergangenheit die Übergabe der Macht an Kims Sohn, Kim Jong Un, vor. Über den 27-jährigen ist wenig bekannt. So ist auch unklar, ob er tatsächlich eine Schule in der Schweiz besucht hat. Sorgen bereitet dem Westen seit Jahren das Atomprogramm des Landes.
mail icon
Das Video wurde erfolgreich an versendet.
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
schliessen
Versenden
Bitte füllen Sie folgende Felder korrekt aus:
- Ihr Name * (mindestens zwei Zeichen)
- Ihre E-Mail *
- Empfänger E-Mail *
- Captcha *
 
Hilfe
Geben Sie die Buchstaben einGeben Sie die gehörten Zahlen ein