Rundschau, 03.11.2010, 20:56 Uhr

Bern ohne Atomstrom

Am Dienstag hat CVP-Bundesrätin Doris Leuthard ihren ersten Arbeitstag als Energieministerin. Für die grossen Elektrizitätskonzerne, die in der Schweiz bald neue Atomkraftwerke bauen möchten, ist die CVP-Magistratin eine Hoffnungsträgerin. In der Hauptstadt Bern stehen dagegen die Signale auf Atomausstieg – in einer städtischen Volksabstimmung geht es Ende November dazu nur noch um den Zeitplan. Pikant: der städtische Energieminister ist Leuthards langjähriger Weggefährte - der frühere CVP-Generalsekretär Reto Nause.
mail icon
Das Video wurde erfolgreich an versendet.
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
schliessen
Versenden
Bitte füllen Sie folgende Felder korrekt aus:
- Ihr Name * (mindestens zwei Zeichen)
- Ihre E-Mail *
- Empfänger E-Mail *
- Captcha *
 
Hilfe
Geben Sie die Buchstaben einGeben Sie die gehörten Zahlen ein