sportlounge, 27.02.2012, 22:26 Uhr

«Tscheggsch de Pögg»: Warum Squashbälle mit Wasser gefüllt sind

Der Squashball ist ein ganz spezieller Ball. Zu Beginn springt er kaum hoch. Erst nach einigen Minuten Einspielen verhält er sich so wie es die Squash-Spieler mögen. Dass der Ball danach schön konstant gleich warm bleibt, liegt an seinem einzigartigen Innern.
mail icon
Das Video wurde erfolgreich an versendet.
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
schliessen
Versenden
Bitte füllen Sie folgende Felder korrekt aus:
- Ihr Name * (mindestens zwei Zeichen)
- Ihre E-Mail *
- Empfänger E-Mail *
- Captcha *
 
Hilfe
Geben Sie die Buchstaben einGeben Sie die gehörten Zahlen ein