Shredder-Schrott als Rohstoff

Aus Einstein vom 30.09.2010, 21:07 Uhr

Shredder-Schrott als Rohstoff

Mithilfe von 3000 PS zerreisst «Einstein» -Frau Nicole Ulrich ein Auto in Sekunden zu Shredder-Schrott. Rohstoff für das grösste Stahlwerk der Schweiz. Feuer, Hitze, Rauch und Lärm - die Stahl-Hölle von Gerlafingen produziert Betoneisen für die Schweizer Bauindustrie. Ein Job für hartgesottene Männer und Nicole Ulrich.
sendung_box_triangle