«Tscheggsch de Pögg»: Warum Squashbälle mit Wasser gefüllt sind

Aus sportlounge vom 27.02.2012, 22:26 Uhr

«Tscheggsch de Pögg»: Warum Squashbälle mit Wasser gefüllt sind

Der Squashball ist ein ganz spezieller Ball. Zu Beginn springt er kaum hoch. Erst nach einigen Minuten Einspielen verhält er sich so wie es die Squash-Spieler mögen. Dass der Ball danach schön konstant gleich warm bleibt, liegt an seinem einzigartigen Innern.
sendung_box_triangle