Der härteste Triathlon der Welt – Tränen und Jubelschreie beim Norseman

Aus sportlounge vom 05.11.2012, 22:27 Uhr

Der härteste Triathlon der Welt – Tränen und Jubelschreie beim Norseman

150 Athletinnen und Athleten springen im Morgengrauen von einer Fähre ins Meer, ins 13 Grad kalte Wasser des Hardangerfjordes in Norwegen. Über zehn Stunden sind selbst die Besten unterwegs. Bis zum Ziel auf fast 2000 Metern über Meer schwimmen, fahren und laufen die Beteiligten durch eine grandios karge Landschaft beim härtesten Triathlon der Welt.
sendung_box_triangle