Bern ohne Atomstrom

Aus Rundschau vom 03.11.2010, 20:56 Uhr

Bern ohne Atomstrom

Am Dienstag hat CVP-Bundesrätin Doris Leuthard ihren ersten Arbeitstag als Energieministerin. Für die grossen Elektrizitätskonzerne, die in der Schweiz bald neue Atomkraftwerke bauen möchten, ist die CVP-Magistratin eine Hoffnungsträgerin. In der Hauptstadt Bern stehen dagegen die Signale auf Atomausstieg – in einer städtischen Volksabstimmung geht es Ende November dazu nur noch um den Zeitplan. Pikant: der städtische Energieminister ist Leuthards langjähriger Weggefährte - der frühere CVP-Generalsekretär Reto Nause.
sendung_box_triangle