Alessandro Veletta am Meditiren

Aus vom 04.03.2011, 00:00 Uhr

Alessandro Veletta am Meditiren

Der „verrückte“ Tessiner ist ein hektischer Zeitgenosse, aber auch ein artiger Ehemann. Seine Frau hat ihm empfohlen als Ausgleich zum nervenaufreibenden Luftgitarren-Spiel mit Yoga zu beginnen. Nach anfänglichem Zögern ist er nun ein grosser Anhänger der Meditation geworden. Zwischen den Proben in der Bodensee-Arena zieht sich Alessandro immer wieder in eine ruhige Ecke zurück, um sich zu sammeln. Wenn das Wetter mitspielt, geht er auch an die frische Luft um zu meditieren.
sendung_box_triangle