Berlins schönste Konzertsäle – Reise nach Berlin und Potsdam

Unsere Reise führt in drei der schönsten Berliner Säle und bietet beglückende Klangraum-Erlebnisse. Neben Hamburg wartet nämlich auch Berlin mit einem kühnen, neuen Konzertsaal auf: mit dem «Pierre Boulez Saal».

Blick in einen Konzertsaal Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Pierre Boulez Saal, February 2017 © Volker Kreidler

Eine schwebende Ellipse, wo alle Zuhörer in nächster Nähe zu den Musikern sitzen, hat der amerikanische Architekt Frank Gehry ins ehemalige Kulissenlager der Deutschen Staatsoper eingebaut. Hier erleben Sie einen abwechslungsreichen Sonatenabend, gestaltet vom früheren Konzertmeister der Berliner Philharmoniker, Guy Braunstein.
Auch in der Berliner Philharmonie, dem inzwischen zum Klassiker avancierten Scharoun-Bau, sitzt das Publikum rund ums Orchester. Unser Chor- und Orchesterkonzert ist wie gemacht für die vielgelobte Akustik.
Ein Meisterwerk der klassizistischen Architektur hat Otto F. Schinkel um 1820 an einem der schönsten Plätze Berlins errichtet, am Gendarmenmarkt. Das nach dem Krieg wiederaufgebaute Gebäude heisst heute Konzerthaus Berlin.
Schliesslich geht es hinaus in den Potsdamer Schlosspark Sanssouci. Dort steht die Friedenskirche, wo kürzlich ein hochbegabter junger Organist und Dirigent, Johannes Lang, die Kirchenmusik übernommen hat. Er stellt Bachs Reformationskantate neben Mozarts Requiem: zwei Glaubensbekenntnisse, die wachrütteln.

Dr. phil. Arthur Godel, ehemaliger Programmleiter von Radio SRF 2 Kultur, wird diese Reise begleiten und Sie mit den zur Aufführung gelangenden Werken vertraut machen.

Zusatzinhalt überspringen

Reise nach Berlin und Potsdam

Donnerstag, 19. Oktober bis
Montag, 23. Oktober 2017

Preis pro Person:
CHF 2‘120.- im Doppelzimmer
Anmeldeschluss:
30. August 2017
Mindest-/Maximalbeteiligung:
15/22 Personen

Das Reiseprogramm:

Tag 1: 12.50 Uhr Flug mit Swiss LX 966 von Zürich nach Berlin-Tegel. 14.15 Uhr Ankunft, Transfer in die Stadt und Zimmerbezug. Abendessen, danach Konzertbesuch im neuen «Pierre Boulez Saal». Programm: u. a. F. Schubert: Fantasie C-Dur D 934 für Violine u. Klavier; S. Prokofjew: Sonate Nr. 1 f-moll op. 80 für Violine u. Klavier; T. Takemitsu: Hika für Violine u. Klavier; G. Fauré: Sonate Nr. 1 A-Dur op. 13 für Violine u. Klavier. Mitwirkende: G. Braunstein, (Violine) und S. Kim (Klavier).

Tag 2: Führung durch die Philharmonie, danach individueller Besuch der Ausstellung «Wir geben den Ton an. Bilder der Musik von Mantegna bis Matisse» im Kupferstichkabinett. Mittagessen und Konzerteinführung. 19 Uhr Konzertbesuch in der Philharmonie. Programm: C. P. E. Bach: «Heilig», Kantate für Altsolo, doppelten gemischten Chor und Doppelorchester Wq 217; J. Brahms: Ein deutsches Requiem. Mitwirkende: Berliner Philharmoniker, Y. Nézet-Séguin (Dirigent), Rundfunkchor Berlin.

Tag 3: Führung durch den neuen «Pierre Boulez Saal», danach Freizeit. Konzerteinführung und Apéro im Hotel. 20 Uhr Konzertbesuch im Konzerthaus Berlin. Programm: u. a. G. F. Händel: Ouvertüre zum «Occasional Oratorio» HWV 62, Concerto grosso e-Moll op. 6 Nr. 3 HWV 321; J. Haydn: Sinfonie Nr. 94 G-Dur Hob I:94, Konzert für Klavier u. Orchester D-Dur Hob XVIII:11. Mitwirkende: Konzerthausorchester Berlin, J. Cohen (Dirigent), A. Treutler (Klavier).

Tag 4: Stadtrundfahrt und Mittagessen in Potsdam, danach Besuch im neuen Kunstmuseum Barberini. 17 Uhr Konzerteinführung, danach Besuch des Jubiläumskonzertes des Potsdamer Oratorienchores in der Evang. Friedenskirche. Programm: W. A. Mozart: Requiem KV 626; G. F. Haas: Sieben Klangräume zu den unvollendeten Fragmenten des Requiems von W. A. Mozart; J. S. Bach: Kantate «Ein feste Burg ist unser Gott» BWV 80.

Tag 5: Thematische Stadtführung «Berlin musikalisch - unterwegs zwischen Staatsoper und Konzerthaus», danach Mittagessen. 16.30 Uhr Flug mit Swiss LX 971 nach Zürich. 17.55 Uhr Ankunft.

Im Preis inbegriffene Leistungen:

  • Direktflüge in der Economy-Klasse mit «Swiss» von Zürich nach Berlin und retour, inkl. aller Taxen und Gebühren
  • 4 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im ****-Hotel «Maritim pro arte» in Berlin-Mitte
  • Alle Konzertkarten (Kat. 1), Transfers, Eintritte, Führungen, 4 Essen inkl. Getränke und 1 Apéro
  • Begleitung der Reise durch Dr. Arthur Godel und Béatrice Zbinden, Cultours GmbH

Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 2‘120.-
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 185.-
Mindest-/Maximalbeteiligung: 15/22 Personen
Anmeldeschluss: 30. August 2017, danach auf Anfrage

Hinweise: Es gelten die «Allgemeinen Reise- und Vertragsbestimmungen» der Cultours GmbH. Alle Reisenden müssen über gültige Ausweispapiere verfügen und sollten für die Besichtigungen gut zu Fuss sein. Programm-, Spielplan und Besetzungsänderungen ausdrücklich vorbehalten. Verbindliche Bestätigungen für die Führungen im Museum Barberini sowie in den Konzerthäusern werden ca. Mitte September vorliegen.

Die Ausschreibung erfolgt in der August-Ausgabe des kulturclub.ch.