Mit dem SRF Kulturclub vergünstigt in die Basler kult.kinos

In Zusammenarbeit mit der kult.kino AG Basel bietet Ihnen der SRF Kulturclub erstmals vergünstigte Kinotickets an.

Szene aus dem Film «FRANTZ» Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Aktueller Filmtipp: «FRANTZ» von François Ozon ZVG

Wenn schon weinen, dann im Kino. Im Dunkel des Saales sieht dich keiner heulen. Und wenn die Tränen vor Lachen kommen: umso besser.

Ob Toni Erdmann oder Buster Keaton, die Schöne oder das Biest, Jim Jarmusch oder Mia Hansen-Løve, die Gedanken der Welt und die Fantasien der begabtesten Köpfe fliessen im Licht der Projektoren von hinten nach vorne, ein Strom des Lebens in neuen und alten Bildern.

«Brain-Stream statt Mainstream» ist Programm in den Basler kult.kinos. Fünf bequeme Kinosäle, eine Lounge und eine Filmbar, alles unter dem Tinguely-Brunnen im Herzen von Basel, gleich neben Theater und Kunsthalle. Bequemer kommt Mensch nicht zur Kunst im Original, mit Untertiteln, und immer mal wieder in Anwesenheit der Kunsthersteller.

Das Kino als ideale Kulmination aller technischen Künste, als Gesamtkunstwerk par excellence, ist zwar ein wenig älter als die Basler kult.kino AG. Aber nur gerade knapp eine Menschengeneration. Die Basler Studiokinos gehen nämlich zurück auf Le Bon Film. Und der wiederum ist mit Gründungsjahr 1931 der älteste noch existierende Schweizer Filmclub.

1976 wurde die Studiokino AG gegründet und bekam ihr Stammhaus Kino Camera an der Rebgasse. Und schon drei Jahre später entstand im Zug des Theaterneubaus das Kino Atelier unter dem Tinguely-Brunnen.

In den 90er Jahren begann auch in der Basler Kinolandschaft der grosse Umbruch. Überregionale Kinoketten lösten lokale Einzelunternehmer ab. Im Gegenzug übernahm die Studiokino AG zusätzlich zwei Leinwände im Singerhaus am Marktplatz. Le Bon Film bekam mit dem Stadtkino ein eigenes Lokal. 2002 schlossen sich die von der Studiokino AG betriebenen Kinos zur kult.kino AG zusammen und im Jahr darauf wurde das Kino Atelier unter dem Tinguely-Brunnen um zwei weitere Säle erweitert.

Heute dominieren in Basel zwei gesamtschweizerisch operierende Ketten im harten Konkurrenzkampf. Ihnen gegenüber stehen das Stadtkino, der Verein Neues Kino, das von einem Liebhaber betriebene Spezialitätenkino B-Movie – und eben die kult.kino AG mit ihren sieben Leinwänden, zwei im Camera, fünf im Atelier.

Vergünstigte Kinotickets

SRF Kulturclubmitglieder können neu Kinotickets für alle im kult.kino AG Basel gezeigten Filme zum Spezialpreis von CHF 14.00 beziehen. Bitte an der Kasse den Kulturclubmitglieder-Ausweis vorzeigen. Einzelmitglieder erhalten pro Kinobesuch ein vergünstigtes Ticket, Paarmitglieder erhalten zwei Tickets. Das Angebot gilt von Montag bis Sonntag inkl. Feiertage.