Reise nach Berlin

Landschaftsarchitektur – das Gestalten des natürlichen Raumes nach Kriterien der vorherrschenden Ästhetik. Schon lange vor der Ernennung Berlins als Durchführungsort der grossen internationalen Gartenbauausstellung (IGA) wartete die Region mit Beispielen exzellenter Gartenplanung auf.

Blick in eine Halle mit Gartenanlage Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Besuchen Sie die grüne Kultur in Deutschlands Hauptstadt Berlin. ZVG

Die Erhabenheit prächtiger Schlossanlagen wie Sanssouci oder Charlottenburg rührt aus deren grosszügig und systematisch angelegten Gärten. Solch historische Stätten suchen Sie genauso auf wie Beispiele zeitgenössischer Planung des öffentlichen urbanen Raumes.

Zusatzinhalt überspringen

Reise nach Berlin

Sonntag, 16. bis Freitag, 21. Juli 2017

Preis pro Person:
ab CHF 2‘900.- im Doppelzimmer
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 340.00
Anmeldeschluss: 15. Mai 2017
Mindest-/Maximalbeteiligung: 15/25 Personen

Ihr Kulturreiseleiter Lothar Schulz, den Lesern des SRF Kulturclubs bestens bekannt von früheren Reisen, führt Sie durch seine Stadt und die umliegende Region mit dem Blick auf landschaftlich gestaltende Elemente gerichtet. Nicht nur an der IGA, die unter dem Motto «Ein MEHR aus Farben» internationale Gartenkunst und grüne urbane Lebenskultur auf 104 Hektar Fläche präsentiert. Sondern auch in und um Berlin – im Botanischen Garten, bei einer Architektenführung durch das Regierungsviertel, auf einer Spree-Schifffahrt, beim Betreten königlicher Gärten oder des Tempelhofer Feldes.

Ihr Reiseprogramm beinhaltet zudem kulinarische Ausflüge in die rege Gastronomieszene der Hauptstadt, führt Sie mit einer Landschaftsarchitektin und einem Ornithologen an Experten raumverwandter Gebiete heran und bietet Ihnen VIP-Karten für ein klassisches Konzert auf Schloss Charlottenburg.

Das Reiseprogramm:

Tag 1: Vormittagsflug mit AirBerlin oder Swiss nach Berlin. Transfer zum historischen Hafen, mit exklusivem Salonschiff Fahrt auf der Spree. Spaziergang durch das Nikolaiviertel, Willkommensabendessen in der Brasserie Colette vom Sternekoch.

Tag 2: Besuch der IGA im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Führung und Gespräch mit einer Landschaftsarchitektin. Gemeinsames Mittagessen und anschliessende Freizeit auf dem Gelände. Individueller Transfer und Abendgestaltung zurück im Zentrum.

Tag 3: Besichtigung des Berliner Botanischen Gartens. Anschliessend Kennenlernen des innerstädtischen Farmsystems und seinen ressourcenschonenden, kosteneffizienten Anbaumethoden. Am Mittag zur Marheineke Markthalle, eine der ehemals 14 städtischen Markthallen. Freizeit für Mittagsverköstigung vor Ort. Am Nachmittag mit einem Ornithologen Vogelbeobachtung auf dem Tempelhofer Feld.

Tag 4: Fahrt zur Liebermann-Villa am Wannsee, einstiges Sommerhaus des Malers Max Liebermann mit permanenter Ausstellung. Danach zum Haus der Wannsee-Konferenz, heutige Gedenk- und Bildungsstätte. Nach freiem Nachmittag Klassikkonzert des Residenzochesters unter Vladi Corda zu „Mozarts Meisteropern – Sommernacht der Klassik“ auf Schloss Charlottenburg mit Dinner.

Tag 5: Potsdamer Kulturlandschaft mit Schloss Babelsberg, Sommersitz des späteren Kaiser Wilhelm I., und den Gartenlandschaften des Fürsten Pückler. Danach Besuch des im März 2017 neueröffneten Potsdamer Kunstmuseums Barberini. Abschiedsabendessen.

Tag 6: Freizeit am Morgen. Führung mit einem Schweizer Architekten und Stadtplaner vom Potsdamer Platz bis zum Regierungsviertel. Gemeinsames Mittagessen. Transfer zum Flughafen, Abflug am Nachmittag.

Im Preis inbegriffene Leistungen:

  • Direktflüge mit AirBerlin oder Swiss (Economy) inkl. Taxen und Gebühren
  • 5 Nächte im Mercure Hotel am Wittenbergplatz 4*
  • Frühstück und eine weitere Mahlzeit pro Tag
  • Transfers vor Ort im modernen Reisebus oder ÖV
  • Eintritte, Führungen und Gebühren gemäss Programm
  • ÖV-Wochenkarte
  • Audiosystem auf den Rundgängen
  • Trinkgelder
  • lokale, deutschsprachige Guides und cotravel Reiseleitung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 2‘900.-
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 340.-
Mindest-/Maximalbeteiligung: 15/25 Personen
Anmeldeschluss: 15.05.2017, danach auf Anfrage

Hinweise: Die Anmeldungen werden an den Reiseveranstalter cotravel weitergeleitet. Es gelten die «Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen» von cotravel. Programmänderungen aus organisatorischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.