Robert Walser: «Spazieren muss ich unbedingt …»

Streifzug nach Herisau mit Martina Kuoni

Mann mit Schnurbart. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Robert Walser, um 1906 / 1907. Keystone

Der Schriftsteller Robert Walser (1878 – 1956) wurde infolge einer Krise mit 55 Jahren in die Heil- und Pflegeanstalt in Herisau /Appenzell eingeliefert. Hier legte er den Bleistift nieder, klebte als Anstaltsbewohner Papiertüten, löste Kreuzworträtsel und ging, stets im Sunntigsgwand, spazieren. Zunächst fühlte er sich in den Appenzeller Hügeln wie in der Verbannung. Nur allmählich freundete er sich mit seiner Umgebung an, unternahm ausgedehnte
Wanderungen, suchte die nahen und fernen Gasthäuser auf. Der Robert Walser-Pfad folgt einem seiner Wege und führt in knapp drei Stunden in einem weiten Bogen um Herisau herum. Unterwegs erinnern Texttafeln mit Zitaten an den einsamen Wanderer.

Zusatzinhalt überspringen

Streifzug mit Martina Kuoni

Robert Walser: «Spazieren muss ich unbedingt …»

3. September 2017
Preis pro Person:
CHF 120.00
Anmeldeschluss:
28. Juli 2017
Mindest-/Maximalbeteiligung: 18/25 Personen

Der Ausflug beginnt mit dem Besuch der Walser-Ausstellung im Museum Herisau. Bücher, Fotos, Manuskripte, Briefe und Audiostationen ermöglichen einen Einblick in Walsers Leben und Schreiben. Zu Fuss geht es dann aus Herisau hinaus ins Grüne. Der Weg führt an der Klinik vorbei, durchquert den Schochenwald und erreicht die Wachtenegg. Hier fanden Kinder am Weihnachtstag 1956 den toten Dichter im Schnee. Nach dem Zvieri im Restaurant Rüti, wo auch Walser regelmässig zu Bier und Schüblig einkehrte, erfolgt eine Lesung von Walser-Texten. Der Weg führt schliesslich über den Friedhof am Grab von Robert Walser vorbei zurück zum Bahnhof. Insgesamt ist mit einem 7 Km langen Weg und 250 Höhenmetern zu rechnen.
Der Besuch der Ausstellung sowie die Wanderung, die Lesung und der Austausch unterwegs ermöglichen eine Annäherung an den grossen Schriftsteller mitten in den grünen Hügeln.

Programm

Individuelle Anreise nach Herisau

  • 11:30 Uhr Begrüssung vor dem Museum Herisau (Adresse: Platz, 9102 Herisau)
  • 11:40 – 12:30 Uhr Einführung zu Robert Walser und Besichtigung der Dauerausstellung im Museum Herisau
  • 12:30 – 15:00 Uhr Wanderung auf Spuren von Robert Walser: Walser-Brunnen, Klinik, Schochenberg, Wachtenegg, Rüti: Unterwegs Halt bei Texttafeln, Trinkpausen
  • 15:15 – 16.30 Uhr Zvieri im Restaurant Rüti oberhalb von Herisau
  • 16:30 – 17.30 Uhr Rückweg über den Friedhof (Grab Walser) zum Bahnhof
  • 17:30 Uhr Ende der Veranstaltung.

Eingeschlossene Leistungen

  • Ausstellungseintritt und Führung im Museum Herisau
  • Zvieri im Restaurant Rüti oberhalb von Herisau

Eine Anmeldung ist obligatorisch. Anmeldeschluss: 28. Juli 2017.
Die Ausschreibung erfolgt in der Juli-Ausgabe des kulturclub.ch.