Sheldon Cooper von «The Big Bang Theory» kriegt eigene Serie

Good News aus der Serien-Welt. Wie CNN berichtet, erhält der heimliche Star von «The Big Bang Theory», Sheldon Cooper, einen kompletten Serien-Ableger.

Jim Parsons mit seinem Emmy. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jim Parsons alias Sheldon Cooper. Jim Parsons, der als Sheldon Cooper in der US-Serie «The Big Bang Theory» eine Hauptrolle hat. Reuters

Freude herrscht! Sheldon Cooper, der nerdige Wissenschaftler der US-Erfolgsserie «The Big Bang Theory» kriegt eine eigene Serie. Darin soll es, wie CNN berichtet, um den neunjährigen Sheldon Cooper gehen. Der Sender CBS habe eine ganze Staffel der Show bestellt.

Die Serie soll den Namen «Young Sheldon» tragen und die Kindheit des genialen Charakters thematisieren. Weiter berichtet CNN, dass Iain Armitage Darsteller des jungen Sheldon werden soll. Der Junge ist, wie sein Charakter in der geplanten Serie, 9-jährig und bekannt aus der Serie «Little Big Lies».

Den Start der Serie werde CBS im Mai bekannt geben. Klar ist, die Serie wird ein Erfolg, denn: «The Big Bang Theory» hat über 15 Millionen Zuschauer weltweit und wird im September mit der 10. Staffel im TV zurückkehren.