«Im Märzen der Bauer...» ist auch ein Nikolauslied

Im deutschen Kinderlied «Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt» versteckt sich auch der Nikolaus. In Deutschland ist diese Melodie ein Frühlingslied, in Belgien und Holland aber wird zur exakt gleichen Melodie ein Sinterklaas-Lied gesungen.

Audio «Nikolauslied: «Zie ginds komt de stoomboot»» abspielen.

Nikolauslied: «Zie ginds komt de stoomboot»

Volks- und Kinderlieder verändern sich je nach Region bei der mündlichen Überlieferung. Ein gutes Beispiel liefert das Lied «Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. Ursprünglich ein Kalenderlied, wurde es 1884 zum ersten Mal abgedruckt. Damals spannte der Bauer im Märzen allerdings noch die Ochsen und nicht die Rösslein ein.

«Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt»

0:15 min, aus Musikwelle Magazin vom 06.02.2017

Im Frühling der Bauer

Das Lied wurde – wie so oft bei Volksliedern – über Generationen weitergegeben und immer ein wenig verändert. Heute wird die erste Strophe meist so gesungen: «Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. Er setzt seine Felder und Wiesen in Stand. Er pflüget den Boden, er egget und sät und rührt seine Hände früh morgens und spät.».

Im Winter der Nikolaus

In Belgien und Holland ist das Frühlingslied zum Vorweihnachtslied mutiert. Dort singen die Kinder: «Zie ginds komt de stoomboot uit Spanje weer aan. Hij brengt ons Sint Nicolaas, ik zie hem al staan». Übersetzt heisst das, dass man den Nikolaus schon auf dem Dampfschiff stehen sieht, mit dem er von Spanien her anreist.

Die Melodie ist die gleiche wie beim deutschen Kinderlied «Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt». Die Melodiemotive dazu wurden ebenfalls vom Kalenderlied aus dem 19. Jahrhundert übernommen.

Sendung zu diesem Artikel