Trumps Einwanderungsstopp bewegt die Wirtschaftswelt

Internetfirmen im Silicon Valley und Konzerne, die global tätig sind, wehren sich: Der Ferienwohnungsvermittler Airbnb, der Taxivermittler Uber und viele mehr. Wieso sie das tun, erklärt der Beobachter vor Ort.

Eine Demonstration in Washington DC gegen die Einreisesperre, welche Trump verhängt hat.
Bildlegende: Nach der Einreisesperre kommt es im ganzen Land zu Protesten. keystone

Weitere Themen:

  • Belgien will mehr Kontrollen: Künftig soll es an Bahnhöfen dieselben Kontrollen wie am Flughafen geben.
  • In Kolumbien gibt es wieder Stierkämpfe, sie sind aber stark umstritten. Die Reportage aus Bogota.

Moderation: Claudia Weber