«Arbeit und Struktur» von Wolfgang Herrndorf

  • Sonntag, 16. Februar 2014, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 16. Februar 2014, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 22. Februar 2014, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

In «Arbeit und Struktur» dokumentierte der Schriftsteller Wolfgang Herrndorf sein Schreiben, Lesen und Sterben. Erst als Blog für seine Freunde, dann als Geheimtipp einer kleinen Fangemeinde.

Schriftsteller Wolfgang Herrndorf litt an einem unheilbaren Hirntumor.
Bildlegende: Schriftsteller Wolfgang Herrndorf litt an einem unheilbaren Hirntumor. Steffi Rossdeutscher

Drei Monate nach seinem Tod erschien Herrndorfs Blog als Buch und wurde vom deutschen Feuilleton als literarische Sensation gefeiert.

Doch was genau macht den Zauber dieses Blogs aus? Im Gespräch mit Nicola Steiner spricht der Journalist Tobias Rüther über seine eigene Leseerfahrung, über Herrndorfs Blick auf die Welt, auch auf die Welt der Literatur, und über Herrndorfs Auseinandersetzung mit seinem Leiden an einem unheilbaren Hirntumor, dem er am 26. August 2013 mit einem Schuss in den Kopf ein Ende setzte.

Buchhinweis:
Wolfgang Herrndorf. Arbeit und Struktur. Rowohlt, 2013.

Der vollständige Blog ist auch als Hörbuch unter dem gleichnamigen Titel erschienen im Argon Verlag. Es liest der Schauspieler August Diehl.

Autor/in: Nicola Steiner