«Samarkand, Samarkand» von Matthias Politycki

  • Sonntag, 19. Januar 2014, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 19. Januar 2014, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 25. Januar 2014, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ein Berg, ein Mann und ein Auftrag - daraus hat Matthias Politycki einen Abenteuerroman gemacht. Er spielt in fernen Ländern und in der Zukunft, beleuchtet aber unser Europa und unsere Gegenwart.

Autor Matthias Politycki.
Bildlegende: Autor Matthias Politycki. Mathias Bothor/photoselection

Der Dritte Weltkrieg ist ausgebrochen. Kriminelle Banden und Staaten, die sich auf islamistische und christlich-orthodoxe Ideologien berufen, bekämpfen sich. Alexander Kaufner, Ex-DDRler, in seinen 50ern, will es noch einmal wissen, vielleicht zum letzten Mal in seinem Leben: Er hat den Auftrag, im Hochgebirge von Zentralasien einen heiligen Schrein zu finden und zu zerstören, um dadurch die Islamisten zu schwächen. Kaufner kämpft für sich und für Europa.

Matthias Politycki, einer der bekanntesten deutschen Schriftsteller der Gegenwart, bewährt sich einmal mehr als Erzähler und als politisch-philosophischer Analytiker.

Buchhinweis:
Matthias Politycki. Samarkand, Samarkand. Hoffmann und Campe, 2013.

Autor/in: Felix Schneider