Zitroniges Poulet mit Wintergemüse - sanft gegart

Bleibt das Huhn zwei, drei Minuten zu lange im Ofen, kann es trocken werden. Saftig bleibt das Hühnchen, wenn Sie es bei einer tieferen Temperatur sanft garen und es dafür etwas länger im Ofen lassen.

Poulet auf Gemüse aus dem Ofen.
Bildlegende: Poulet auf Gemüse: Im Ofen bei niederer Temperatur gelingt dieses Gericht wunderbar. SRF

So fallen zwei, drei Minuten mehr Garzeit nicht ins Gewicht und selbst das magere Brüstchen des Poulets bleibt wunderbar zart. Und wenn Sie das Huhn dann noch auf ein Bett aus Wintergemüse platzieren und ein Zitrone, frischen Thymian und viel Knoblauch in den Bauch stecken, dann werden Sie mit einem wunderbar aromatischen und verblüffend saftigen Poulet belohnt.

Und so gelingts:

  • Das Huhn eine Stunde vor Kochbeginn aus dem Kühlschrank nehmen und die Zimmertemperatur annehmen lassen.
  • Das Huhn (ca. 1 ½ kg) bei 140 Grad zwei Stunden im Ofen lassen, so bleibt es saftig.
  • Für eine knusprige Haut stellen Sie das Hühnchen vor dem Servieren kurz unter die Grillschlange oder fahren die Temperatur im Ofen kurz hoch.

Redaktion: Maja Brunner