Echt?

  • Sonntag, 12. März 2017, 22:10 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 12. März 2017, 22:10 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 13. März 2017, 3:10 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 18. März 2017, 15:40 Uhr, SRF 1
    • Sonntag, 19. März 2017, 5:15 Uhr, SRF 1

Kaum zu glauben: Massimo Rocchi wird 60. Kaspar Pankow macht sich auf, die qualitativ besten Geigenbögen zu bauen. Roman Peter ist ein "Trash hero" und Reto Keller klettert und geht langlaufen, obwohl ihm ein gesundes Bein fehlt.

Massimo Rocchi ist Jahrgang 1957. «Äuä!» Einen Tag nach seinem Runden begrüsst Kurt Aeschbacher den Künstler, der seit Jahren die Schweiz mit wachem Geist beobachtet. Eine Stradivari hat ihren Preis; dass auch alte Meisterbögen für viel Geld gehandelt werden, ist weniger bekannt. Kaspar Pankow baut selber Bögen und hielt schon zahlreiche Meisterstücke in seinen Händen. Roman Peter ist ein Güselheld – zusammen mit anderen «Trash Heros» befreit er Strände von Plastikmüll und Dosen. Und: Reto Keller geht als erster Mensch mit Oberschenkel-Beinprothese auf Grönlandexpedition.

Beiträge

  • Massimo Rocchi

    feiert am 11. März seinen 60. Kann das wirklich sein? Massimo Rocchi, der Komiker und Pantomime mit italienischen Wurzeln, antwortet gelassen, in breitem Berndeutsch: «Ju!» Und er fügt eine seiner Wortkapriolen an: «Fliegen, flog, geflügel!» Grund genug, mit dem Künstler auf seine Karriere und seine Jugend zurückzuschauen. Er, der mit 25 Jahren gleich nach seiner Ausbildung in Paris bei Marcel Marceau nach Bern kam und die Schweiz seitdem mit seinem Pointenbüffet zum Schmunzeln bringt. Folgt nun mit 60 das Dolce far niente? «Äuä!», lacht der Komiker. (c) Foto: Alessandro della Valle

    Mehr zum Thema

  • Kaspar Pankow

    baut Bögen: für Geigen, Celli, Bratschen. Zehntelmillimeter entscheiden über die Qualität dieses Handwerks, das nur noch wenige Menschen beherrschen. Zehn Jahre lang arbeitete er in London, im Atelier von Florian Leonhard. Dort gehen weltberühmte Musiker ein und aus, dort finden Stradivaris ihre Käufer.Pankow hielt jahrelang nicht nur Meistergeigen in seinen Händen, er konnte auch hervorragende Bögen aus dem 19.Jahrhundert französischer Herkunft studieren. Solche Meisterstücke kosten heute bis zu CHF 400'000.-. Nun macht sich der Bogenbauer selber daran, die Qualität dieser Bögen zu erreichen.

    Mehr zum Thema

  • Roman Peter

    ist ein «Trash Hero». Was tun gegen die geschätzten 150 Millionen Tonnen Plastikabfall, die derzeit die Meere und deren Bewohner vergiften? Was gegen die Vermüllung von Stränden? «Aufräumen!», war seine Antwort und ging ans Werk. Seine Idee hat international eine Lawine losgetreten. Über 207 Tonnen Müll, darunter viel Plastik wurden gesammelt. 21 000 Menschen haben freiwillig mitgeholfen an «Trash Hero Events», Abfall an Küsten, in Gewässern und im freien Feld zu sammeln. In Thailand, China, Indonesien, Burma. Und: es werden immer mehr «Güselhelden», die sich engagieren, auch in der Schweiz.

    Mehr zum Thema

  • Reto Keller

    geht mit Oberschenkel-Beinprothese auf Grönlandexpedition. Als Bergführer in Kanada brachte er Touristen an die schönsten Plätze der Erde. 2003 musste er sein linkes Bein amputieren lassen. «Ich habe mich nie als behindert gesehen. Man verliert nicht etwas, es kommt etwas Neues hinzu!» Ein Jahr nach der Operation kehrte der Bündner mit der Bärenenergie und der ungebrochenen Lebensfreude in die Berge zurück. Er bastelte sich eine Prothese und ging damit klettern. Sein baldiges arktisches Abenteuer soll auch andere Menschen mit körperlichen Behinderungen ermuntern, ihre Träume zu leben.