Handarbeit

Hollywood zu Gast bei Aeschbacher. Kurt Aeschbacher begrüsst Marc Forster, Dominique Kähler Schweizer, Aniya Seki und Pase & Dr. Drax.

Kurt Aeschbachers Gäste legen Hand an: Marc Forster, «unser Mann in Hollywood», kreiert Meisterwerke und beweist solides Handwerk. Pase und Dr. Drax bringen Farbe ins Leben und gestalten das Labor-Bar-Tor während der Sendung neu. Wen ihre Faust trifft, der hat nichts mehr zu lachen: Aniya Seki ist Box-Weltmeisterin im Superfliegengewicht. Und: Dominique Kähler Schweizer strickt mit grosser Passion dreidimensionale Schweinsköpfe, Fasane, Fische oder auch winzig-süsse Walderdbeeren.

Beiträge

  • Pase und Dr. Drax

    sprayen, malen und zeichnen wunderbar farbige, riesige, zum Teil skurrile Figuren, ob an Hausfassaden, alten Fabrikmauern, Unterführungen, Wohnungen von Prominenten oder in Restaurants und Entrées von führenden Unternehmen: Die beiden kreativen Brüder vom Künstlerkollektiv One Truth sind mit ihren Dosen seit Jahren genial legal im In- und Ausland unterwegs und bringen Witz, Schalk und Kunst in Schweizer Städte und unter die Leute. Für «Aeschbacher» gestalten sie exklusiv und live während der Sendung das Tor zur Labor-Bar neu: ganz nach ihrem Motto: «One Life One Love One Truth».

    Mehr zum Thema

  • Aniya Seki

    hat eine schnelle, flinke Faust. Einmal hat die Bernerin eine Gegnerin im Ring nach wenigen Sekunden k. o. geschlagen. Im nachhinein bedauert die Boxweltmeisterin im Superfliegengewicht den Schlag. «Sie hatte keine Ahnung vom Boxen. Da kann man nicht stolz sein, wenn man jemanden zu Boden bringt.» Die 34jährige Japan-Schweizerin ist eine Spätzünderin im Boxsport. Erst seit fünf Jahren kämpft sie als Profi. Von den 27 Kämpfen hat sie 23 gewonnen.

    Mehr zum Thema

  • Dominique Kähler Schweizer

    strickt dreidimensionale Delikatessen: am liebsten Würste oder Kalbsdünndarm, gefüllten Fasan oder ganze Schweinsköpfe. Aber auch Eierschwämme, feinen Lachs, wilde Erdbeeren, saftige Randen und knackige Karotten gehören in ihr Strickmenu. Verblüffend echt wirken die gestrickten Lebensmittel von «Madame Tricot», wie sie sich als Künstlerin und Bloggerin nennt. Während 40 Jahren hat sie sich als Dr. med. der Medizinkunst und der Psychiatrie gewidmet. Nun hantiert sie täglich mit Nadeln und Wolle und macht Appetit auf Kutteln oder Schweinsfüsschen.

    Mehr zum Thema

  • Marc Forster

    gilt als einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Regisseure in Amerika. Aufgewachsen in Davos wusste er schon früh, was er werden wollte: Filmemacher. Der Schweizer Bub aus den Bergen geht nach Übersee und macht dort sein Glück. Vor zwölf Jahren gewann Forster mit «Monster’s Ball» einen Oscar. Er arbeitete mit Schauspielergrössen wie Johnny Depp oder Kate Winslet. Mit seinem «James Bond» feierte er einen weltweiten Erfolg. Aktuell scheint auch der teuerste Zombie-Film aller Zeiten – sein Sommer-Blockbuster «World War Z» mit Brad Pitt – ein Kassenknüller zu werden.

    Mehr zum Thema