Liebe, Lust & Leidenschaft

  • Sonntag, 21. Mai 2017, 22:10 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 21. Mai 2017, 22:10 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 22. Mai 2017, 3:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 27. Mai 2017, 15:40 Uhr, SRF 1
    • Sonntag, 28. Mai 2017, 4:10 Uhr, SRF 1

Aeschbacher zeigt sich diesmal von der romantischen Seite. Aus BHs werden sexy Täschchen, aus Blüten gibts lustvolle Häppchen, aus einer Blockflöte erklingen ungewohnt schöne Töne und durch ein paar Tipps des Fachmanns entsteht wundervoller Sex.

Beiträge

  • Andreia Fernandes und ihre Sexy Little Bags

    Das Teil ist zu gross, zu klein, zu unbequem. Und landet unberührt ganz hinten im Schrank. Eigentlich eine Verschwendung, sagt sich die Zürcher Jungunternehmerin Andreia Fernandes, und gründete das Label SLB, Sexy Little Bag. Die Idee: Ungenutzte BHs und Bikinis sammeln und daraus Allzwecktaschen in Miniaturform herstellen lassen. Zum Beispiel Nécessaires, Schminkbeutel oder Portemonnaies. Im Vordergrund steht aber nicht nur das Upcycling, sondern auch seine soziale Wirkung. Die Täschchen werden auf dem sekundären Arbeitsmarkt produziert. Zudem gehen 10 % des Nettoerlöses an soziale Projekte.

    Mehr zum Thema

  • Christin Bölsterli und ihre essbaren Blüten

    Seit über 10 Jahren erfreut ein blühender Garten direkt unterhalb des Bundeshauses die Spaziergänger. Die Blumen sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine Gaumenfreude. Die ehemalige Schäferin hat Blumen «zum Fressen gern» und pflanzt alljährlich über 40 Wildblumen und essbare Blüten an. Diese können via Internet bestellt und vor Ort abgeholt werden. Dabei erhalten die Kunden noch ein paar Tipps von der Expertin. Zum Beispiel, welche Blüten sich dazu eignen, frittiert, in Bierteig eingebacken oder in Schokolade getunkt zu werden oder als Blüten-Eiswürfel einen Prosecco zu verfeinern.

    Mehr zum Thema

  • Lucie Horsch und ihre magische Blockflöte

    Ein neuer Star in der Klassik – und das mit der einfachen Blockflöte. Die 17-jährige Blockflötistin zählt zu den aussergewöhnlichsten Nachwuchsmusikern und ist als Solistin in ihrer Heimat ebenso gefragt wie auf internationalen Bühnen. Wie sie ihrem Holzinstrument die Töne entlockt, hat mancher nicht für möglich gehalten. Mit 5 Jahren fängt sie mit dem Blockflötenspielen an. Mit 9 Jahren spielt sie ein Konzert, das in Holland im Fernsehen gezeigt wird und darf vier Jahre später bei einem Konzert für die Königin der Niederlande auftreten. Vor Kurzem hat sie nun ihr erstes Album veröffentlicht.

    Mehr zum Thema

  • Bruno Wermuth und seine Sextipps

    Die Leser von «20 Minuten» kennen ihn als «Doktor Sex». Angefangen hat der Vater eines erwachsenen Sohns als Maurer, später arbeitete er als Architekt und Sozialpädagoge. Heute ist der 54-Jährige gefragter Sexualberater und Paartherapeut. In Zusatz- und Weiterbildungen holte sich Wermuth das Wissen, das er nun seit 14 Jahren weitergibt – in seiner Praxis, an Vorträgen, in Unterrichtsstunden und Diskussionsrunden. Zwei Mal wöchentlich lesen über eine Million Menschen in der auflagestärksten Gratiszeitung der Schweiz seine Antworten auf Fragen zu Sexualität, Liebe und Beziehung.

    Mehr zum Thema