Abstimmungs-Arena: Ecopop-Initiative

  • Freitag, 31. Oktober 2014, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 31. Oktober 2014, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 1. November 2014, 2:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 1. November 2014, 8:45 Uhr, SRF info
    • Samstag, 1. November 2014, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 1. November 2014, 15:25 Uhr, SRF info

Wird die Schweiz wegen des Bevölkerungswachstums zubetoniert, die Natur bedroht? Ja, sagt die Ecopop-Initiative und will die Zuwanderung stark beschränken. Die Wirtschaft brauche die Zuwanderung, sagen die Gegner der Initiative. Und für den Landschaftsschutz gäbe es bessere Instrumente.

Die Bevölkerung der Schweiz soll pro Jahr nur noch 0.2 Prozent, also um knapp 17'000 Personen wachsen dürfen – das verlangt die Ecopop-Initiative. Schadet diese Wachstumsbremse der Schweizer Wirtschaft? Ist sie gar fremdenfeindlich?

Oder ist sie vielmehr das effizienteste Mittel gegen Zersiedelung und Zuwanderung, gegen übermässiges Wachstum und zum Schutz der Umwelt?

Die Ecopop-Initiative will aber auch bei der Entwicklungshilfe ansetzen: Zehn Prozent der Schweizer Gelder sollen für freiwillige Familienplanung eingesetzt werden. Das heisst für Beratungsangebote und Verhütungsmittel. Wird hier das Problem an der Wurzel gepackt? Oder ist diese Art von Entwicklungshilfe eine kolonialistische Bevormundung?

In der «Arena» diskutieren:

Auf der Pro-Seite:

Auf der Contra-Seite:

Mehr zum Thema