Tod im Mittelmeer - was kümmern uns Schweizer die Flüchtlinge?

  • Freitag, 24. April 2015, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 24. April 2015, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 25. April 2015, 3:00 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 25. April 2015, 8:45 Uhr, SRF info
    • Samstag, 25. April 2015, 10:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 25. April 2015, 15:25 Uhr, SRF info

Die Flucht übers Mittelmeer endete am Sonntag für rund 800 Menschen tödlich. Der vorläufig traurige Höhepunkt einer langen Serie von Flüchtlingsdramen. Schafft es Europa nun, Lösungen zu finden? Was soll die Schweiz tun?

Die Betroffenheit ist gross, die Lösungsansätze sind zahlreich – doch was taugen sie? Kann man den Schleppern das Handwerk wirklich legen? Soll die vielzitierte 'Festung Europa' verstärkt werden, oder gilt es vielmehr, sichere Fluchtwege anzubieten?

Während Rechtsbürgerliche auch in der Schweiz abschreckende Massnahmen bevorzugen, warnt Lukas Bärfuss, Träger des Schweizer Buchpreises, so verändere sich das ethische Fundament unseres Landes.

Millionen von Menschen fliehen vor Armut und Kriegen. Müssen wohlhabende Länder sich noch stärker vor Ort einsetzen, oder ist fremder Einfluss gar schädlich?

In der Arena diskutieren:

Hans Fehr, Nationalrat SVP/ZH

Doris Fiala, Nationalrätin FDP Liberale/ZH

Daniel Vischer, Nationalrat Grüne/ZH

Lukas Bärfuss, Schriftsteller

Mehr zum Thema