Schweizer, Schweden, Schlittenhunde: neue Heimat am Polarkreis

Die Auswanderer Caroline und Daniel Schafer haben für sich und ihre Schlittenhunde in Schwedisch Lappland eine neue Heimat aufgebaut. Ihre Ferienanlage «Sandsjögården» läuft gut – auch dank der vielen Gäste aus der Schweiz.

Video ««Kleine Schweiz» in Schweden» abspielen

«Kleine Schweiz» in Schweden

1:14 min, vom 19.5.2017

Mitte Juli, Hauptsaison. Ich besuche den «Sandsjögården» zum ersten Mal, aber es fühlt sich an wie Heimkommen. So viel Ostschweizer Dialekt hört man sonst nur am Bodensee.

Caroline und Daniel Schafer mit Baby Joshua im Tuch - neugierig beschnüffelt von Schlittenhund Manook Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Caroline und Daniel Schafer mit Baby Joshua im Tuch – neugierig beschnüffelt von Schlittenhund Manook SRF

Caroline und Daniel Schafer haben nicht nur ihre 22 Schlittenhunde nach Sorsele gebracht. Gefolgt sind ihnen auch viele Schweizer Feriengäste. Sorsele ist zur «Lilla Schweiz» geworden, zur kleinen Schweiz knapp unter dem Polarkreis. Schon jeder Fünfte der 13'000 Touristen der Kommune hat einen Schweizer Pass. Sogar das Lokalfernsehen brachte die Geschichte, und Caroline gab ihr erstes Interview auf Schwedisch.

Für die beiden Auswanderer stimmt das so. «So bleiben wir immer auf dem Laufenden, was sich in der Schweiz tut», sagt Daniel. «Wir sind ja nicht vor der Schweiz geflüchtet, wir wollten einfach gemeinsam ein Projekt aufziehen.»

Mona vor der kleinsten Stüga der Ferienanlgae Sandsjögården Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Mona vor der kleinsten Stüga der Ferienanlgae Sandsjögården SRF

Die Schweizer Camper sind perfekt ausgerüstet. Velo, Fonduecaquelon, Katzennetz. Ich staune. Die Show im Sack hat eine Thurgauer Familie. Vor versammelter Campergemeinde fährt sie das Prunkstück aus: eine mobile Küchenkombination. «Und erst noch alles selber gebaut!» Die meisten kennen den «Sandsjögården» aus dem Fernsehen, und viele sind nicht das erste Mal hier. «Wenn die Kinder nicht wären, ich würde sofort hierher ziehen», erzählt mir einer, «so viel Natur und so wenige Menschen!» Auf dem Campingplatz rücken sie dann aber doch wieder gern eng zusammen.

Schöner Blick aber zum Baden nur für kälteresistente Schwimmer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schöner Blick, aber zum Baden nur für kälteresistente Schwimmer SRF

Abends am Seeufer. Der Vollmond geht auf, jemand spielt Akkordeon. Wir verstehen jetzt alle, warum sich Caroline und Daniel für dieses Grundstück entschieden haben. Der Ort am See hat etwas Magisches. Im Sandsjön baden (gesässkalt!) tun aber nur die Touristen. Unsere beiden Auswanderer waren tatsächlich noch nie drin. Das heisst, Daniel tauchte im Winter einmal bis zu den Ohren ein. Aber nur, weil er eine Männerwette verloren hatte.

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 19.05.2017 21:00

    Auf und davon
    Caroline und Daniel Schafer in Schweden

    Auf und davon Spezial, Folge 5

    In der fünften Folge von «Auf und davon Spezial» reist Mona Vetsch nach Schweden zu Caroline und Daniel Schafer. Die Schlittenhunde waren lange Zeit die Familie der beiden Auswanderer. Nun haben sie ein Baby bekommen – spät und unerwartet.