Die Streetparade kehrt zu ihren Wurzeln zurück

Es ist schon länger bekannt, dass die Streetparade in den letzten Jahren zu einem Wurst- und Volksfest verkommen ist. Nun scheinen selbst die Organisatoren sich über diese Tatsache zu stören und nehmen eine Kurskorrektur vor.

Der Westschweizer ClubDJ Luciano zeichnet sich für die diesjährige Streetparade Hymne verantwortlich
Bildlegende: Der Westschweizer ClubDJ Luciano zeichnet sich für die diesjährige Streetparade Hymne verantwortlich residentadvisor.net

Die Streetparade wird auch dieses Jahr hundert tausende Menschen aus der ganzen Welt nach Zürich locken. Das musikalische Programm dürfte aber der eine oder andere Besucher überraschen: Sämtliche EDM-Acts wie Robin Schulz oder Sir Colin wurden nämlich von den Stages verbannt und mit «Underground»-Club DJs ersetzt. Dies ist nur eine der Massnahmen. Robin Brühlmann, langjähriger Booker der Streetparade, erzählt uns im Interview, wieso sie diesen mutigen Entschluss gefasst haben.

Gespielte Musik

Moderation: Philippe Gerber/John Bürgin, Redaktion: John Bürgin