«Ich hasse Möwen» von Ingvild Jervidalo

Die Norwegerin Ingvild Jervidalo ist 25 Jahre jung. Sie ist in Rheinfelden aufgewachsen und hat im letzten Sommer an der Hochschule der Künste in Bern ihren Bachelor abgeschlossen. Für eine Klanginstallation hat sie ein Lied «Måkenedes norwegischen Sängers Odd Børretzen ausgesucht.

Nach ausführlichen Gesprächen mit dem 86jährigen Liedermacher hat sie den Liedtext ins Deutsche übersetzt und zu einem Sprechstück entwickelt. Dabei hat sie die norwegische Satzstruktur beibehalten und dadurch fürs Deutsche eine eigenartig poetische Sprechweise gewonnen.

Autor/in: Ingvild Jervidalo