Elton John landete in Verena Corda-Beckers Garten

An der Costa Smeralda auf Sardinien macht der internationale Jetset Ferien. Und der Jetset gelangt nicht per Taxi, sondern lieber mit dem Helikopter an die smaragdblaue Küste im Nordosten Sardiniens. Gelandet wird im drei Hektar grossen Garten der Aargauerin Verena Corda-Becker.

Helikopter auf dem Landeplatz im Garten.
Bildlegende: Im Garten der Aargauerin Verena Corda-Becker landet der internationale Jetset. zvg

In den 1970er-Jahren machte die heute 60-jährige Verena Corda-Becker mit dem Handelsdiplom in der Tasche Ferien auf Sardinien. Ihre Deutschkenntnisse verhalfen ihr zu einem Job in einem Hotel. Sie blieb, verliebte sich in einen Italiener und bekam einen Sohn und eine Tochter.

Als ein befreundeter Pilot sie fragte, ob er mit dem Helikopter in ihrem Garten landen dürfe, war sie erstaunt. Aber es klappte. Sie entdeckte die Marktlücke, bekam eine Bewilligung und seither landet der Jetset in ihrem Garten. Sting, Michael Douglas oder Elton John sind schon gut in ihrem Garten gelandet.

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Regula Zehnder