Ruth Maria Kubitscheks «Garten der Aphrodite»

2016 ist das Schweizer Jahr des Gartens – und auch «Glanz & Gloria» feiert die Natur. Im Rahmen der Sommerserie «Glanz & Gloria blüht auf» entführen wir Sie in die privaten Outdoor-Paradiese der Schweizer Prominenz.

Video «Ruth Maria Kubitscheks «Garten der Aphrodite»» abspielen

Ruth Maria Kubitscheks «Garten der Aphrodite»

5:14 min, vom 1.7.2016

    • Gian Simmens Obst- und Gemüsegarten

      Gemeinsam mit ihren vier Söhnen wohnen Gian und Petra Simmen seit neun Jahren im Berner Krattigen oberhalb des Thunersees. Statt auf der Piste verbringt der ehemalige Snowboard-Profi einen Grossteil seiner Zeit nun im Garten, wo er Gemüse und Früchte anbaut. Dabei bekommt er familiäre Schützenhilfe.

      5:51 min, aus Glanz & Gloria vom 22.6.2016

    • Kurt Aeschbachers Garten des Südens

      Vor 25 Jahren hat Kurt Aeschbacher sein Paradies gefunden: 5000 Quadratmeter Land in der französischen Ardèche. Aus dem verwilderten Grundstück hat der Moderator einen Traum aus Rosen, Olivenbäumen und Buchs geschaffen. Das Gärtnern hat er sich Schritt für Schritt selbst beigebracht.

      5:53 min vom 24.6.2016

    • Daniel Rohrs kleines Biotop

      Zahlreiche Tiere beherbergt Daniel Rohr auf seinem 1800 Quadratmeter grossen Land im zürcherischen Bubikon: Der Schauspieler hat jede Menge Insekten- und Vogelhäuser. Sein Ziel: eine möglichst grosse Biodiversität. Sein grosser Traum: eine artenreiche Magerwiese.

      4:36 min vom 27.6.2016

    • Pepe Lienhards wild-romantischer Garten

      Vor viereinhalb Jahren haben Pepe und Christine Lienhard einen ehemaligen Bauernhof im thurgauischen Frauenfeld gekauft. Mit dabei: ein 1000 Quadratmeter grosser Garten. Aus dem adretten Buchsbaum-Rosen-Arrangement der Vorgänger haben der Bandleader und seine Frau ein wild-romantisches Paradies erschaffen. Er ist dabei der Mann fürs Grobe, sie ist zuständig für die Feinarbeit.

      5:22 min vom 23.6.2016

    • Tanja Grandits' Kräutergarten

      Seit acht Jahren wohnt und arbeitet Sterneköchin Tanja Grandits im Basler Bruderholzquartier. Ihr Lieblingsplatz: der riesige Kräutergarten. Auf 1200 Quadratmetern wachsen ebenso viele Pflanzenarten. Kräuter – seit jeher das Steckenpferd der gebürtigen Schwäbin.

      4:55 min vom 28.6.2016

    • Rolf Knies exotischer Garten

      5000 Quadratmeter gross ist das Anwesen von Rolf Knie auf Mallorca. Bananen, Palmen, Kakteen – der Künstler lebt in einem «geordneten Durcheinander», wie er selbst sagt. Das Highlight des Gartens: ein Biotop mit Kois, das mit einer Glasplatte bedeckt ist. Hier isst er am liebsten zu Abend.

      5:42 min vom 29.6.2016

    • Hanspeter Latours Naturgarten

      Seit Anfang 2015 ist der ehemalige Fussballtrainer und Kommentator Hanspeter Latour im wohlverdienten Ruhestand. Endlich hat er Zeit für seinen 2000 Quadratmeter grossen Naturgarten Geissegg im Eriz im Berner Oberland, der ihm seit 30 Jahren gehört. Das Herzstück: ein Biotop.

      5:31 min, aus Glanz & Gloria vom 30.6.2016

    • Ruth Maria Kubitscheks «Garten der Aphrodite»

      Mitte der 90er-Jahre hat Ruth Maria Kubitschek ein 4000 m2 grosses Grundstück in Salenstein am Bodensee gekauft. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin, einer gelernten Floristin, hat sie das wilde Stück Land in einen spirituellen, von Göttinnen-Skulpturen bevölkerten Ort verwandelt. Früher war der Garten öffentlich zugänglich – inzwischen lebt die ehemalige Schauspielerin zurückgezogen. Für G&G öffnet sie das Tor zu ihrem Paradies ein letztes Mal.

      5:14 min vom 1.7.2016