Der Ruf der grosszügigen Schweiz

  • Sonntag, 23. Juni 2013, 9:45 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 23. Juni 2013, 9:45 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 24. Juni 2013, 11:40 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Ein neues Buch über die Geschichte der Glückskette heisst «Une Suisse genereuse». Darin geht es um einen Blick hinter die Kulissen der Stiftung. «Glückskette aktuell» greift den Titel auf und fragt, ob die Schweiz tatsächlich grosszügig ist.

Ein Bild vom Nationalen Sammeltag der Glückskette zu Gunsten der Flutopfer in Pakistan aus dem Jahr 2010.
Bildlegende: Ein Bild vom Nationalen Sammeltag der Glückskette zu Gunsten der Flutopfer in Pakistan aus dem Jahr 2010. Keystone

Jürg Krummenacher war langjähriger Direktor der Caritas Schweiz. Im Gespräch mit SRF 1 betont er, dass die Schweiz den Ruf der Grosszügigkeit unter anderem durch die Gründung des Schweizerischen Rotes Kreuzes erlangt habe. Sie müsse sich aber bemühen, diesen Ruf zu erhalten. Die DEZA, die Schweizer Hilfswerke und die Glückskette hätten wichtige Rollen. Krummenacher hofft, dass auch die Schweizer Bevölkerung weiterhin mit Menschen in Not solidarisch bleibt.

Redaktion: Ladina Spiess