Hallo SRF! «Hallo SRF! Speed-Talk»: Tête-à-Tête mit Selfie und Heiratsantrag

Im Rahmen der Museumsnacht Bern tauschten sich Radiopublikum mit Radiomoderatorinnen und -Moderatoren in einem kurzen Gespräch aus. Die spontanen Begegnungen sorgten für ungewohnte Gesprächsthemen, überraschende Erkenntnisse und vor allem viele Lacher.

Wenn Kinder auf Nachrichten-Cracks treffen

Das Los entschied über die Gesprächspaarungen, und das sorgte für manch ungewohnte Begegnung: So traf der Leiter von SRF 4 News, Michael Bolliger, auf zwei kleine Kinder. «Es war aber ganz interessant,» erzählt Bolliger. «Die Eltern der Kids hören viel Radio und eines der Kinder hat mir erzählt, es hätte das Wort Landwirtschaft aus den Nachrichten gelernt!»

Pyjama-Party mit Reto Scherrer

Andere wiederum packten ihre Chance und liessen sich mit etwas Verhandlungsgeschick ihrem Lieblingsmoderatoren 'zulosen', um diesen an deren Pyjama-Party einzuladen.

Der Antrag

Und einer der Speedtalks wurde schon fast zu einem Speed-Date: SRF 3 Moderatorin Kathrin Hönegger erzählte ihrem Gegenüber, sie möge ihren Nachnamen nicht besonders. So bot der Herr ihr spontan an, sie zu heiraten, damit sie seinen Namen annehmen könnte.

Happy

Viele der Besucher der Museumsnacht liessen sich auf einen Speed-Talk ein, ohne dass sie konkrete Fragen an die jeweilige Person hatten und waren überrascht, wie spannend und kurzweilig das Gespräch mit der normalerweise gesichtslosen Person aus dem Radio verlief. «Es macht riesen Spass, dieser Speed-Talk mit unserem Publikum!» schwärmten gleich mehrere SRF Moderatoren nach ihrer zweistündigen Session.