Wieso wird die Verkehrs-App von SRF nicht mehr weiterentwickelt?

Anfrage vom 19.06.2017

Auf der Autobahn stauen sich Autos. Es ist Nacht. Die roten Bremslichter kontrastieren zum Schwarz der Nacht. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Und jährlich grüsst der Ferienstau. Keystone

So antwortet SRF:

SRF beobachtet und evaluiert fortlaufend Markt-Trends der digitalen Produktentwicklung sowie deren Relevanz für das eigenproduzierte Angebot. Wir stellen fest, dass der Markt für Verkehrs-Apps und Staumelder-Services sehr hart umkämpft ist. Um vorne mitzumischen, braucht es einiges an Geld und Ressourcen.

SRF hat deshalb entschieden, sich aus dem Bereich «Verkehrs-App» zurückzuziehen – aber trotzdem einen mobil zugänglichen Verkehrsinformations-Service auf der Website anzubieten: http://www.srf.ch/verkehrsinformationen

Zusammen mit Viasuisse wurde die Verkehrskarte weiterentwickelt, sodass sie neu auch auf mobilen Geräten optimal funktioniert. Zudem wurde sie in die SRF 3-App integriert.