Die Jubiläumsshow: Happy Birthday, «Happy Day»!

Seit zehn Jahren erfüllt «Happy Day» Herzenswünsche und macht Menschen glücklich. In der grossen Jubiläumsshow schaut Röbi Koller mit Kiki Maeder und seinen Gästen zurück auf unvergessliche «Happy Day»-Momente.

Und wie immer werden ahnungslose Zuschauerinnen und Zuschauer an diesem Abend eine riesige Überraschung erleben. Denn die Geschenke gibt es nicht für das Geburtstagskind, sondern für sein treues Publikum.

Beiträge

  • Grussbotschaft aus Australien

    Herbert Vogel wurde in der allerersten Sendung überrascht. «Happy Day» hat damals seine Tochter aus Australien eingeflogen. Genau 10 Jahre später überrascht Röbi Koller Herbert erneut - mit einer Grussbotschaft und zwei Flugtickets nach Australien.

  • 10 Jahre «Happy Day»: Die magischen Momente

    Bei Röbi Koller und Kiki Maeder wird geweint und gelacht, gehofft und gestaunt. Ob Herzenswunsch oder Wiedersehen, ob Liebeserklärung oder Umbau: Die magischen Momente machen aus diesen Überraschungen einen «Happy Day».

  • Ein Mini-Van für Fabian

    Hubert und Sandra Eisenring kümmern sich Tag und Nacht um ihren schwerbehinderten Sohn Fabian. Ausfahrten mit dem Auto machen dem 28jährigen besonders Spass und sind wichtig, um zu Therapien und Terminen zu gelangen. Aber das Auto der Eisenrings ist durchgerostet. Röbi Koller überrascht die Familie im Studio mit einem neuen Familienauto.

  • Serafine und Max feiern ihr grosses Jubiläum

    Serafine Amstutz feiert in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag und ist zudem seit 60 Jahren mit ihrem Mann Max verheiratet. Die beiden wünschen sich von Herzen, diese beiden Jubiläen mit ihren Liebsten, die nicht alle in der Schweiz leben, feiern zu können. «Happy Day» überrascht das Ehepaar mit einem Fest, das es wohl nie mehr vergessen wird.

    Mehr zum Thema

  • Fünf Ehepaare und ein Heiratsantrag

    Im Studiopublikum sitzen fünf Ehepaare, die alle seit 40 Jahren verheiratet und oft gemeinsam unterwegs sind. Doch einer hat seiner Frau bis heute keinen Heiratsantrag gemacht: Hermann Wilhelmstätter holt das live in der Sendung nach.

  • Happy Love dank «Happy Day»

    Manchmal ist der Happy Day für die Menschen nach der Sendung noch lange nicht vorbei. Nämlich dann, wenn sie dank «Happy Day» ihre grosse Liebe finden. So wie Nadja, Elena und Daniela.

  • Wir erinnern uns

    Nicht alle Menschen, die wir in den 10 Jahren überrascht haben, sind heute noch am Leben. Wir erinnern uns mit den Eltern von Deborah Imwinkelried und mit der Tochter von Andreas Oswald an die Verstorbenen.

  • Promis gratulieren – Teil 1

    Auch unter prominenten Schweizerinnen und Schweizern gibt es viele «Happy Day»-Fans. Vor allem jene, die in den 10 Jahren bei uns im Studio waren. Sie gratulieren zum Geburtstag.

  • Hinter den Kulissen

    Röbi Koller und Kiki Maeder nehmen die Zuschauer während der Live-Show mit auf einen Spaziergang hinter die Kulissen.

  • Kiki besucht die «Happy Day»-Fans

    Während der letzten Sendung am 22.4. ist Kiki Maeder losgefahren, um die treusten «Happy Day»-Fans im Land zu überraschen und sich bei ihnen für ihre Treue zu bedanken.

  • Ein Auto für Ramona und Michael

    Das junge Ehepaar Steiner hat eine schwere Zeit hinter sich: Ihre Tochter Nia kam als Frühgeburt zur Welt und musste lange im Spital bleiben. Die Familie wohnt abgelegen im Emmental und ist auf ein Auto angewiesen – aber ihr Fahrzeug ist alles andere als fahrtüchtig.

  • Ihre Lieblingsgeschichte: Rasemähen im Joggeli

    Sie haben gewählt: Unter den zehn Geschichten, die zur Auswahl standen, haben unsere Zuschauer ihren Liebling erkoren: «Happy Day» zeigt nochmal den Happy Day für Hausabwart Thomas Oberlin, der sich gewünscht hat, einmal den Rasen im Basler Jakobsstadion zu mähen.

  • Starduett: Florian Ast und die Starduett-Allstars mit «Happy Day»

    Zum grössten Starduett in der Geschichte von «Happy Day» stehen noch einmal alle Starduett-Kandidatinnen und -Kandidaten aus den vergangenen zehn Jahren auf der Bühne. Gemeinsam mit Florian Ast singen sie den «Happy Day»-Titelsong.

  • Drei Engel für Andrin: 10 Jahre Umbau-Team

    Zum Jubiläum treffen sich die Moderatorinnen Susanne Kunz, Tanja Gutmann, Kiki Maeder und Architekt Andrin Schweizer im Studio und erzählen von ihren ganz persönlichen Highlights aus 10 Jahren «Happy Day»-Umbau.

  • Promis gratulieren – Teil 2

    Auch unter prominenten Schweizerinnen und Schweizern gibt es viele «Happy Day»-Fans. Vor allem jene, die in den 10 Jahren bei uns im Studio waren. Sie gratulieren zum Geburtstag.

  • Ein Auto fürs Ehepaar Amstutz

    Martha Amstutz sitzt wegen ihrer MS-Erkrankung im Rollstuhl. Für ihren Mann und die Kinder wird es immer schwieriger, sie ins kleine Auto zu tragen. Bald wird das gar nicht mehr möglich sein, was Martha auf ihrem Hof isolieren würde. Kiki Maeder überrascht die beiden mit einem neuen Auto, das Marthas Bedürfnissen angepasst wird.

  • Röbis Highlights aus 10 Jahren «Happy Day»

    Was sind Röbis persönliche Highlights aus 10 Jahren «Happy Day»? Im «Happy Day»-Land erzählt er Kiki von seinen schönsten, emotionalsten und lustigsten Momenten.

  • Röbi wird überrascht

    Ohne sein Wissen haben sich im Studio Menschen versammelt, die sich bei Röbi bedanken wollen. Zum Danke-Song von Fabienne Louves wenden sich Evi Waespi, Elias Kalt, Elena Scherz und das Ehepaar Schaller mit ganz persönlichen Worten an Röbi.

  • Happy Birthday-Medley

    Das darf in einer Geburtstags-Show nicht fehlen: Ein grosses Happy Birthday-Medley samt riesiger Torte. Das Studiopublikum feiert und singt gemeinsam mit Eliane Müller, Fabienne Louves, Eliane Müller, Marc Sway und den Schwiizergoofe.